Ältere Beiträge zu Impulse

I need a beach

340468 Miten braucht einen Strand – ich auch 🙂 Wundervoll beschwingter Song und ein tolles Video, das mich dafür entschädigt (wenigstens ein bißchen), dass ich auch schon viel zu lange nicht am Meer war…

Die Superpower fürs Leben

340431 Von Walentina Sommer. Jede Mutter wünscht sich das Beste für ihr Kind. Doch woher weiß sie denn, was wirklich das Beste ist? Ist es nicht so, dass es das Beste ist, was sie sich für ihr Kind vorstellen kann? Was ist, wenn das Kind nun eine völlig andere Vorstellung davon hat? Kinder wissen sehr gut, was sie wollen und was nicht. Und dann kommen wir Erwachsene und reden es ihnen aus. Was weißt du schon, du bist noch so klein. Mach das so wie ich, das ist das Beste.

Herr Bachmann und seine Klasse

340369 HERR BACHMANN UND SEINE KLASSE porträtiert die Beziehung zwischen einem Lehrer und den Schüler*innen der 6. Jahrgangsstufe. In einnehmender Offenheit begegnet Herr Bachmann den Kindern mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen und schafft damit einen Raum des Vertrauens.

Filmprojekt: Die Seele des Waldes

340268Nicht nur als Film kann die Seele des Waldes jede Unterstützung gebrauchen. Filmemacher Erdmann schreibt: „Es wird ein Film des Herzens. Wälder und Bäume sind meine Lebensbegleiter. In der Kindheit waren sie Spielplatz, in der Jugend Rückzugsort, heute sind sie Heimat.

Launch-Party mit Miten

339928Was wäre ich ohne die wundervolle Musik von Deva Premal und Miten? Seit März 2020 sind sie in Costa Rica gestrandet, aber beglücken mich merh denn je mit ihren wundervollen Gayatri Mantra Session. Am kommenden Sonntag wird das neue Album „The Jungle Seesions“ von Miten veröffentlicht. Und wir können live mit feiern.

Die Unbeugsamen

339725 „Politik ist eine viel zu ernste Sache, um sie allein den Männern zu überlassen.“ (Käte Strobel, Bundesministerin 1966-1972). Angesichts der Anfeindungen gegenüber der Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock auch aktuell mal wieder zu überpüfen, was von Vorurteilen gegenüber Frauen in der Politik noch heute in unseren Köpfen steckt…

Filmtipp: Doch das Böse gibt es nicht

339513Ein großartiger Film und Berlinale-Gewinner ist jetzt in den Kinos: „Doch das Böse gibt es nicht“ erzählt vier Geschichten über Menschen, deren Leben vor existenziellen Herausforderungen stehen. Sie werfen die Fragen auf, wie integer ein Mensch in einem absoluten Regime bleiben, welche moralische Schuld er ertragen kann, ohne zu zerbrechen, und zu welchem Preis es gelingt, die individuelle Freiheit zu bewahren.

Film-Tipp: Tortuga

339331 TORTUGA – DIE UNGLAUBLICHE REISE DER MEERESSCHILDKRÖTE erzählt von einer der außergewöhnlichsten Wanderungen in der Tierwelt. Geboren an einem Strand in Florida begibt sich eine kleine Meeresschildkröte auf eine gefährliche und aufregende Reise. Seit über 200 Millionen Jahren ist es dieselbe Route, die schon ihre Vorfahren bewältigt haben.

Rain of Blessings / Ra Ma Da Sa

339413„Wir haben das Krachen des Donners und den Klang eines sintflutartigen Regens aufgenommen, um die Atmosphäre von Rain of Blessings zu verstärken. Reite mit uns in die Mystik und in die Kraft von Mutter Natur. Auf der Reise nehmen wir das wunderschöne Kundalini Yoga Heilmantra RA MA DA SA auf. Genieß Deine Reise.“ – Miten

Seine Galerie ist die Straße – David Zinn über Kreativtiät

339317Von Miriam Licht. David Zinn aus Ann Arbor, Michigan (USA) entzückt mich – via Internet – schon sein einem langen genussreichen Jahr. Es ist wirklich eine Freude, die verspielten und immer wieder überraschenden Zeichnungen des Streetart-Künstlers zu entdecken, die spontan aus dem erwachsen, was seine Fantasie und große Kunstfertigkeit aus Rissen im Pflaster, Gegenständen auf oder im Gehweg und an Mauern mit einfacher Straßenkreide entstehen lässt.

TV-Tipp: …and here we are!

339237 Fast jeder kennt das berühmteste Flüchtlingslager Europas: Moria auf Lesbos. Aber wer weiß, dass es dort eine Filmschule gibt? Für „Square“ fuhr die Schauspielerin Katja Riemann in das Lager und erstellte eine bemerkenswerte Dokumentation.

Über die hohe Kunst des Nicht Tun

338846 Gute Impulse nicht nur für die Urlaubszeit: Nichts verändern, nichts verbessern, nur Horchen, Sehen, Fühlen, Spüren, im Innen und im Außen.

Percy

339085 Jetzt als Spielfilm: Die wahre Geschischte von Percy und Louise Schmeiser, die 1997 ein Schreiben des Chemieriesen Monsanto auf ihrer kanadischen Farm erhalten. Monsanto beschuldigt den Farmer anstelle des eigenen Saatgutes den genmanipulierten Raps der Firma auf seinen Feldern auszusähen. Die Chancen stehen schlecht für den 70-jährigen.

Intuitives Malen

339021Von Almut Licht. Vor Kurzem habe ich in einem Kommentar gesagt, zur Veränderung und Schutz von Mutter Erde sollte eine neue Partei gegründet werden.Kann eine Partei etwas verändern? Wie sollte das vor sich gehen, wenn jeder einzelne die Naturgesetze nicht achtet, wahrnimmt, ernstnimmt, auch im Sinne von spirituellem Wachstum? (der einzige, der erstrebenswert ist!)

Entdeckung: Alice Coltrane/Turiya sings Kirtan

338939 Was für eine ersatunliche Entdeckung: Alice Coltrane Patin des spirituellen Jazz der 60er und 70er Jahre hat ein Album mit Kirtans hinterlassen.

Kreativ-Camp 20. bis 22. August mit Sanvja und Gilia

338880Neues entdecken – Altes wieder aufleben lassen – unsere Kreativität leben, eintauchen, ankommen. Vom 2o. bis 22. August 2021 in der Künstlergemeinschaft mit Flair im Hausgrün bei Emmendingen (Nähe Freiburg).

Manifest der Pflanzenrechte

338737Nicht nur Menschen und Tiere, auch Pflanzen haben Rechte. Pflanzen entfalten sich seit 2 Milliarden Jahren auf der Erde. Sie haben den Blauen Planeten in eine Grüne Insel im Weltraum umgewandelt. Höchste Zeit, den Pflanzen Rechte einzuräumen, denn sie garantieren unser Überleben.

Eine Handvoll Sternenstaub

338665Wir sind Sternenstaub: Das sagen nicht nur die Dichter, sondern auch die Wissenschaftler. Die Grundstoffe unseres Körpers stammen aus dem Inneren der Sterne. Über Jahrmillionen haben die kosmischen Kräfte eine Entwicklung vorangetrieben, die zu unserer Existenz hier und heute geführt hat. Warum sie das getan haben, wissen wir nicht.

Kinotipp: Ich bin Dein Mensch

338633 Endlich wieder ins Kino mit diesem Film! Der neue Film von Maria Schrader „Ich bin Dein Mensch“ scheint es zu schaffen, gute Unterhaltung mit Tiefsinn in einer Komödie zu verbinden.

Wie wir leben könnten

338521Schon von Anfang an verfolge ich den Weg der Wohnwagon-MacherInnen mit großem Interesse und Respekt. Ihr Engagement geht weit über das Bauen von Tiny-Houses hinaus, es geht um ein ganzheitliches Leben im Einklang mit den Menschen auf Planet Erde. Jetzt hat Thersa Mai in ihrem Buch „Wie wir leben könnten“ ihre Erkenntnisse in einem Buch zusammen gestellt.

„Was wir scheinen“ Hannah Arendt und die Freundschaft mit der Welt

338470Von Miriam Licht. Mit Margarete Trottas mehrfach preisgekröntem Film „Hannah Arendt“ von 2012 hat uns Barbara Sukova in der Hauptrolle die große Philosophin, Journalistin und deutsch-jüdische Emigrantin nahegebracht.

Wie Musik die Welt erschafft

338332Das Buch „Wie Musik die Welt erschafft“ von Sebastian Reinhold Sylla ist ein wegweisendes Grundlagenwerk über den Einfluss von Musik auf unser Leben – individuell und global, früher und heute. Für alle Menschen, die Musik lieben.