Ältere Beiträge zu Projekte

Wenn plötzlich alles anders ist

357420Von Sabrina Gundert. Als der Vater von Anne Kriesel 2011 sehr plötzlich an Krebs verstarb, kam das für sie überraschend: „Das Leben hat mich nicht darauf vorbereitet, dass ich irgendwann die Beisetzung meiner Eltern (mit-)gestalten muss“. Sie fühlte sich unvorbereitet und unter Schock.

HUMAN: Mit Musik und Tanz für mehr Menschlichkeit!

357390 Ein spendenbasiertes, zivilgesellschaftliches Kulturprojekt begeistert mit Musik und Tanz für ein friedliches Miteinander in Respekt, Freiheit, Toleranz und Mitverantwortung. Jede:r ist herzlich eingeladen, mitzuwirken. Grundlage ist die HUMAN Musik für Orchester und Percussion, bei deren Komposition sich der Komponist und Projektinitiator Helge Burggrabe von den 30 UN-Menschenrechten inspirieren ließ.

Können wir den Krieg beenden?

357258Von Sabine Lichtenfels. Die Welt ist in Aufruhr. Unser verwundetes Herz sucht nach Antworten. Eines weiss ich mit Sicherheit: Krieg kann nicht mit Krieg beendet werden. Wir wissen, daß er mit militärischen Kräften nicht beendet werden kann. Mit jeder Rakete wird neuer Tod und weiteres Leid produziert. Syrien, Armenien, Afrika, Ukraine, und jetzt die entsetzliche Zuspitzung des Krieges in Palästina und Israel. Stehen wir vor einem nächsten Weltkrieg? Was können wir, die wir mit Entsetzen zuschauen, wirklich tun?

Vorfahrt für Miteinander

357297 „Verkehrsschilder der Gerechtigkeit“ – im Juni auf Reisen am Staffelsee vor dem Kultur- und Tagungszentrum Murnau entdeckt: Zwei der Schilder aus einer Fülle von Motiven der Projektidee und Umsetzung des Künstlers Johannes Volkmann mit Kindern und Jugendlichen aus vielerlei Kulturen, Sprachen, Ländern.

Intention Experiment Frieden

357222 Das passt ganz wunderbar zu unserem Lichtkreis Frieden: In Anbetracht der jüngsten Tragödien in Israel und Palästina lädt Lynne McTaggart zu einem weiteren LIVE  Intention Experiment Frieden am Mittwoch, den 25. Oktober 2023 um 18.00 Uhr live on youtube. Hier registrieren.

Gemeinsame, eigene und neue Sterne

357052Für die Newslichter, die heute Geburtstag haben und seit nunmehr 14 Jahren jeden Tag mit wundervollen Inspirationen, Impulsen, Texten, Vernetzungen und Einladungen dazu beitragen, dass Menschen in aller Welt ihren eigenen und gemeinsame neue Sterne finden. Danke, liebe Bettina, dass Du als die Schöpferin und beständige bewusste Revolutionärin dieser einzigartigen Plattform dies alle möglich machst. Du bist ein leuchtender Stern! Und ich freue mich auf noch viele gemeinsame Sterne, Schritte und Wege und darauf immer mehr Lichter mit Dir und der Newslichter-Community anzuzünden. Happy Happy Birthday!!!

Bäume der Erinnerung pflanzen

356910 Ein berührendes Projekt: TREES of MEMORY wurde vom Journalisten Mario Dieringer 2016 ins Leben gerufen, sechs Monate nachdem sein Lebensgefährte seinem Leben ein Ende gesetzt hat. Seit 2018 wandert Mario immer wieder durch die Welt und hat am 3.10.2023 den 63ten Baum der Erinnerung zusammen mit Angehörigen gepfanzt.

Erfolgreicher Landrückkauf für die Kogi

356769Aus dem Newsletter des Vereins „Lebendige Zukunft“. „Wir sind dankbar für die große Unterstützung und die Mittel, die wir für den Erwerb des Grundstücks „La Cristalina“ und die Schenkung an indigene Kogi-Familien in der Sierra Nevada de Santa Marta, Kolumbien, erhalten haben.“ (Yised Paola Meléndez Hoyo)

Ökofeministisches Manifest: Frieden mit der Erde schließen

356703Vor dem Hintergrund des zunehmenden Klimachaos und der Konflikte um natürliche und wirtschaftliche Ressourcen trafen sich vom 2. bis 8. März 2023 mehr als einhundert Frauen aus allen Teilen der Welt auf der Navdanya Biodiversity Conservation Farm am Fuße des Himalaya, um Erfahrungen auszutauschen und alternative Strategien zu entwickeln. Zum Abschluss des Treffens wurde ein gemeinsames Dokument »Frieden mit der Erde schließen durch Vielfalt, Gegenseitigkeit, Gewaltlosigkeit und Fürsorge« verfasst

Erdenhüter*innen

356587 Ich war unterwegs bei einigen Gleichgesinnten: So habe ich Hannelore Zech in ihrem Mienbacher Waldgarten besucht und bin beglückt zu sehen, was aus einem 1,5-Hektar großen Maisfeld nach 20 Jahren werden kann: Ich wandelte durch einen wundervollen Baumbestand, der an allen Ecken und Enden mit kleine Inseln essbarer Kulturpflanzen bestückt war.

Bunter Wandel

356651Zutiefst berührt bin ich diese Tage, immer wieder rollen mir Tränen die Wangen runter und mein Herz öffnet sich weiter und weiter. Dass es so einfach sein würde und so schnell gehen würde, hätte ich nicht gedacht. Ich ziehe aus, aus meinem heißgeliebten Atelier im Hausgrün unserer Künstlergemeinschaft.

Schlechter Traum?

356489 Ich liebe Träume und Leute mit grandiosen, verrückten Träumen. Ein Traum verleiht dem Leben Sinn. Wenn du am Ende deinen Traum verwirklichst, erfüllt dich das mit großer Befriedigung. Und bis es soweit ist kann er so viele kleine Freuden mit sich bringen.

Pray and give for Marokko

356464 Nach dem schweren Erdbeben In Marokko ist die Lage immer noch unübersichtlich, aber viel Hilfe gerade für die ärmsten Menschen wird auf alle Fälle gebraucht werden. Bettina A. Müller, die seit Jahren immer wieder mit ihrer roten Feuerwehr im Winter nach Marokko fährt sammelt Spenden, um dann vor Ort damit wirksam zu werden.

Grundeinkommen ist finanzierbar

356349Ein Bedingungsloses Grundeinkommen von 1.200 € (für alle ab 18 Jahre / Kinder die Häfte) ist finanzierbar. Das hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) umfangreich ausgerechnet. Dazu hat die Organisation Mein Grundeinkommen  einen Internetrechner programmiert, mit dem man online selbst ausprobieren kann, was ein bedingungsloses Grundeinkommen hierzulande kosten würde und wie es sich finanzieren ließe.

Siebenschläfer&Co schützen: Regentonnen abdecken

330326 Anlässlich des Siebenschläfer-Tages ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) dazu auf, Gärten für Siebenschläfer und andere kleine Säugetieresicherer zu machen: Regentonnen sollten unbedingt abgedeckt und Wassergefäße mit Ausstiegshilfen versehen werden, da viele Tiere auf der Suche nach Wasser darin ertrinken können. Stattdessen empfiehlt der BUND, flache Gefäße als Trinkmöglichkeit aufzustellen.

Weltenwandler Teun Toebes – in WG mit Menschen mit Demenz

353974Schon mit 21 Jahren zog der Niederländer Teun Toebes in ein Pflegeheim und möchte seitdem nicht nur persönlich, sondern auch mit seinem Buch und seiner Stiftung das Pflegesystem revolutionieren. Auf seiner eigenen Webseite steht über ihn: „Teun Toebes hat sich zum Ziel gesetzt hat, die Welt von Menschen mit Demenz zu verbessern.

Die Sehnsucht nach Weltfrieden stillen

353942Von Gabriele Feile. An den diesjährigen Ostermärschen haben in Deutschland weniger Menschen teilgenommen, als zu Zeiten des Kalten Krieges. Obwohl der Krieg in Europa real und brutal ist. Bedeutet dies, dass wir uns an den Krieg schon gewöhnt haben? Oder ist uns der Frieden nicht so wichtig wie andere Dinge?

Gut & Bösel: Eine Landwirtschaft mit Zukunft

353350 Das ThinkTank 30 ist ein Netzwerk junger Leute, die sich mit Zukunftsfragen auseinandersetzen. So auch Benedikt Bösel. Er hat sein Bänkerdasein an den Nagel gehängt hat, um als Landwirt in seiner Heimat Brandenburg etwas zu bewegen.

Vjosa: Europas letzter wilder Fluss gerettet

353076Die Vjosa in Albanien gilt als einer der letzten großen Wildflüsse Europas. Doch das Paradies war bedroht. An der fast 300 Kilometer langen, nahezu freifließenden Vjosa waren Staudämme und Kleinkraftwerke geplant. Zehn Jahre lang hat Eco Albania zusammen mit mehr als 30 Organisationen mit unzähligen Aktionen für den Erhalt des Wildflusses gekämpft. Jetzt der Erfolg:

Filmprojekt Baltic Healing

352991 Von Andrea Lötscher. Vor einem Jahr lernte ich Baiba Baika kennen. Sie erzählte mir von ihrer Grossmutter, die als pflanzenkundige Heilerin in Lettland gelebt hat. Die Baltischen Länder wurden sehr spät christianisiert, sodass sie von den Hexenverfolgungen des Mittelalters weitgehend verschont blieben. Die Menschen sind immer noch mit dem Land verbunden und feiern die alten Feste im Laufe der Jahreszeiten. Ich hatte keine Ahnung, dass so eine reichhaltige Heilungstradition in Europa überlebt hat und weiterhin blüht!

Wir können auch anders

352831Wir haben beim SWR eine Filmproduktion in Auftrag gegeben – Scherz 🙂  Aber die Inhaltsangabe liest sich so newslichter-like: Wenn es ums Klima geht, scheint vieles oft schwierig und kompliziert – aber ist wirklich alles so hoffnungslos? Nein, es gibt gute Nachrichten – wir können auch anders!

Die Kunst der gleichen Bezahlung

352401Heute ist Equal Pay Day! Aktuell beläuft sich der Gender Pay Gap auf 18 Prozent, umgerechnet sind das 66 Kalendertage, die Frauen unbezahlt arbeiten. Der 7. März markiert damit symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen unentgeltlich arbeiten, während Männer bereits bezahlt werden.