Poesiealbum: Ein Mantra zum Geburtstag

Lesezeit 1 Minute –

blumenOm Triyambakam Yajamahe
Sugandhim Pushti Vardhanam
Urvarukam Iva Bandhanan
Mrityor Mukshiya Ma Amritat

Eine Übersetzung und Interpretation nach dem Dalai-Lama:

Ich meditiere und unterwerfe mich
dem göttlichen Sein,
das die Kraft des Willens,
die Kraft der Erkenntnis und
die Kraft der Aktivität verkörpert.

Ich bete zum göttlichen Sein,
das sich im Duft der Blume des Lebens offenbart
und die Pflanze des Lebens immerdar nährt.
Wie ein geschickter Gärtner
die reife Frucht gekonnt pflückt,
so möge er mich auf der physikalischen,
psychologischen und spirituellen Ebene
von jeder Angst befreien.

Möge der unsterbliche Gott in mir wohnen,
mich von Tod, Zerfall und Krankheit befreien.
Möge er mich in das göttliche Reich führen,
und meinen Tod in Unsterblichkeit wandeln.

mantraDer Text dieses Mantra stammt aus dem Rigveda; hier zitiert nach Gertrud Hirsch: Mantra-Praxis: Worte der Kraft für Gesundheit, Erfolg und spirituelle Entwicklung Es wird das „Große Leben spendende und befreiende Mantra“ genannt.

Die Energie des Mantras wird unmittelbar zur Heilung in die Organe gesendet. Es wirkt im Körper und auf der seelisch-geistigen Ebene. Das Mantra schützt fortan vor Unfällen auf Reisen.

Danke und mehr beim Konzert der Stille.

Sharing is caring 🧡

Ein Kommentar

  1. Danke für Text/Übersetzung!!!!!!
    „Konzert der Stille“ ist nicht anklickbar – sollte das ein Link zu einer anderen Website sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert