Beiträge zu Nahrung

In der Stille der Nacht

Foto: Pixabay

Des nachts zur Ruhe kommen, schlafend Erholung finden, das ist, wann immer es sich erfüllt, ein Segen für unsere Tage, unser Tun und Lassen. Fürs Leben. Diese irdische Wohltat zuzulassen, wie sie in unserem Mensch Sein angelegt ist, wer weiß, sie könnte auch der Weg sein, auf dem wir uns als die größere Seele, die wir sind, Nacht für Nacht aus unserer menschlich-materiellen Bindung lösen und frei im Seelenraum reisen, forschen, handeln … Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: ,

Shiatsu Cuisine: Ein Rezept für jeden Tag

Genuss ist etwas für jeden Tag. Genuss muss nicht überdimensioniert und exklusiv sein, Genuss kann etwas ganz Kleines und dabei edel sein. Wie zum Beispiel die gelungene Kombination von Geschmäckern, die ein neues Rezept zur erklärten Liebslingsspeise macht. Und schon sind wir bei der Rezeptentwicklung. Fehlt dir öfter mal die Idee, was du heute kochen sollst? Dann habe ich eine Geschenkidee für dich und für deine Lieben, mit denen du gern den Tisch teilst. Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: ,

Das Jahresende feiern

Foto: Evelin Rosenfeld

Wir feiern Advent und Weihnachten, wir feiern Samhain und Halloween … und einige feiern auch die Raunächte. Gleich hier will ich das Wort „feiern“ so weit fassen, dass damit nicht reiche Gabentische und ein gemächliches Unterhaltungsprogramm gemeint sind. Vielmehr verstehe ich „feiern“ hier als ein bewusstes, von Andacht getragenes Erleben der Zeit, in der das Leben in der Natur fast zum Stillstand kommt, die Sonne sich selten zeigt, die Kälte bis an die Wurzeln dringt. Weiterlesen ›

Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: ,

ShiatsuCuisine: Herbsteinladung zum vollen Genuss

357347Was wir auf unsere Teller laden, ist jedes Mal die eigene Entscheidung, in welcher Weise wir uns unterstützen. Selbst diejenigen die sagen, „aber ich werde bekocht“, oder „Ich muss in der Kantine essen“, haben die Möglichkeit mitzuentscheiden.

Lasst uns Samen ernten

316135 Von Tanja Reiber. Jetzt, wo schon die ersten Erntedankfeste gefeiert werden, ernten wir nicht nur die Früchte unserer Arbeit, sondern die Natur schenkt uns auch die Saat für das nächste Jahr.

Trauma gespiegelt in der Pflanzenwelt

356580 Ich hatte in den beiden Jahrzehnten, in denen ich als Coach und Seelenarbeiterin tätig war, reichlich Gelegenheit, mich dem Thema „Traumatisierung“ auseinanderzusetzen. Viele meiner Klient*innen hatten bereits lange Therapiejahre hinter sich, um Traumata und ihre Folgen zu bewältigen. Leider oft ohne nachhaltigen Erfolg.

Schluss mit leeren Balkonkästen im Winter!

356389Es ist einfacher als gedacht: Wintergemüse auf Balkon und Fensterbrett, anstatt den üblichen Tannenzweigen. Es wächst so schnell und ist so gesund. Diese grüne Optik ist bestechend schön und tut unserer Gesundheit gut. Der Kongress fasst das Thema weit, regt neben allgemeinen Tipps zum vielfältigen Wintergemüse an.

Die Rose – eine Ode an unseren Körper

355959Heute ist mir danach, noch einmal über die Kraft der Rose zu schreiben. 2023 war und ist ein ausgesprochenes Rosenjahr: Mit unglaublicher Fülle und über viele Wochen haben die Rosen in diesem Jahr geblüht. Ein Jahr, in dem viele andere Pflanzen eingebrochen sind unter den rasanten und extremen Temperaturwechseln und den unausgewogenen Verhältnissen zwischen Regen und Dürre.

Elske

355360 Anfang Juli hatte ich die Ehre und das Vergnügen, Bettina Sahling und ihre Partnerin Elske Margraf im Wendland besuchen zu dürfen. Wir hatten uns viel zu erzählen, aßen köstlich, badeten in der Elbe, kuschelten mit dem Liebling des Hauses, Luna, einer hinreißenden Vizla-Hündin. Und wir meditierten gemeinsam im sonnendurchfluteten Yogini Dome.

Von Pflanzen und Maschinen

355254Ich brauche all die Nachrichten und Ereignisse gar nicht aufzuzählen, die in der Öffentlichkeit kursieren. Ich brauche mich nur in meinem Umfeld und im persönlichen Leben meiner Mitmenschen umzusehen um festzustellen, daß viele am Ende ihrer Kräfte angekommen sind.

Ökotipp: Gärtnern ohne Pestizide

355049 Jede Gärtner*in kennt den Frust, wenn sich Schnecken über den Salat hermachen oder der Mehltau die Blätter am Apfelbaum oder Wein befällt. Häufig folgt dann der Gang in die Giftabteilung des Gartenmarkts. Warum das Ihrem Garten mehr schadet als hilft und welche wirksamen pestizidfreien Alternativen es gibt, erklärt BUND-Pestizid-Expertin Corinna Hölzel.

Die Apothekerrose – Eine Liebeserklärung

354856Dieses Jahr 2023 – das zweite Dürrejahr in Folge – ist ein Rosenjahr. Ganz Aditi mit seinen über 5.000 Rosen prunkt in Rosenfarben von hellgelb, orange, rosa-gelb changierend, pink, magentarot bis tief dunkelrot. An jedem Winkel umhüllt Dich dieser magische Duft, der üppig und doch zart ist, in einer anderen feinen Note – und das Leben schwelgt in Sinnlichkeit.

Shiatsu CUISINE – Gut kochen im Sommer mit Orsotto

354801Auch im Sommer lohnt es sich, ein deftiges und gleichzeitig leichtes Gericht zu kochen. Es bringt die nötige salzige Würze in den Sommer und die Erdung in den Körper. Heute soll die Gerste als kühlendes und Säfte spendendes Getreide im Rampenlicht stehen. In der Küche wird sie zu einem wunderbaren Durst löschenden Sommergetränk und zu einem würzigen „Orsotto“ weiterverarbeitet.

Das Johanniskraut

3438 Um das Johanniskraut ranken sich viele Erzählungen und Sagen. So schmückte man sich in früheren Zeiten zum Tanz mit den gelben Blüten des Johanniskrauts.

Die einheimische Kräuterapotheke

354534Mehr und mehr Menschen vertrauen auf die Kraft der Heilkräuter – in allen Lebensbereichen. Wer mit einem Garten gesegnet ist, der nicht gerade von schädlichen Fremdeinflüssen umgeben ist, wird bereits in der Wiese eine Vielzahl hilfreicher und wirkkräftiger Heilkräuter finden. Und sich dann auch die Frage stellen: Welche Kräuter sollte ich für meine Hausapotheke pflanzen und hegen ?

Unsere Herzen – Ein Klang

354416 Eine besondere Magie liegt im gemeinsamen Singen – da sind sich alle einig, die schon einmal im Chor gesungen haben. Wenn die unterschiedlichsten Stimmlagen in aller Verschiedenheit zueinanderfinden, entsteht eine enorme musikalische Kraft. UNSERE HERZEN, EIN KLANG geht diesem Zauber nach und begleitet drei ChorleiterInnen, wie sie aus einer Gruppe singbegeisterter Menschen, die teilweise unterschiedlicher nicht sein könnten, Chöre von mitreißender musikalischer Intensität entstehen lassen.

Blume des Jahres 2023: Kleine Braunelle

354364 Die Loki Schmidt Stiftung hat die Kleine Braunelle zur Blume des Jahres 2023 gewählt. Auch wenn die Pflanze nicht konkret gefähredet ist, will die Stiftung ein Zeichen setzten für den Erhalt von Wildpflanzen, ihres Lebensraumes und damit der Artenvielfalt. Die Pflanze mit blauviolette Blüten ist insektenfreundlich, pflegeleicht und robust. Als Wildpflanze wächst die Kleine Braunelle an vielen Standorten.