Beiträge zu Gemeinschaft

Licht, Liebe und Segen für Findhorn


Oh je, in Findhorn hat es gebrannt. Im Herzen der Findhorn Foundation Community sind zwei zentrale spirituelle Gemeinschafts-Gebäude zerstört. Wir schicken ganz viel Kraft und Liebe, für alles, was es jetzt braucht. Zum Glück wurde kein Mensch verletzt und die Solidaritätsweller läuft schon. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Holi Festival der Liebe

Bild von Jan Cigánek auf Pixabay

Heute Abend (Sonntag, 28. März 2021) beginnt das farbenfrohe HOLI-Festival – das indische “Festival des Frühlings”, das “Festival der Farben” oder das “Festival der Liebe”. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter:

Gratwanderung zwischen den Weltanschauungen und ihren Wirklichkeiten

Foto: youtube

Zur Antrittsrede des neuen bolivianischen Vizepräsidenten David Choquehuanca von Veronika Bennholdt-Thomsen, erschienen in der OYA-Ausgabe #62/2020. »Mit der Erlaubnis unserer Götter, unserer älteren Brüder und unserer Pachamama, unserer Vorfahren, unserer Achachilas [Schutzgeister der Aymara-Gemeinden im Hochland], mit Erlaubnis unserer Patujú, [Blumen-Flagge, symbolisch für das Tiefland Ostboliviens] Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Die Krise macht uns verrückter oder weiser

335674 Edgar Morin ist in seinem 100ten Lebensjahr und teilt seine Gedanken dazu: ” Ich war von der Pandemie überrascht, aber in meinem Leben bin ich es gewohnt, dass das Unerwartete geschieht. Hitlers Siegeszug war für alle unerwartet. Der deutsch-sowjetische Pakt war unerwartet und unglaublich. Der Beginn des Algerien-Krieges war unerwartet.

Dokumentation: Wir alle. Das Dorf.

335566Mitten im Wendland – einem der strukturschwächsten Gebiete Deutschlands – gründen Menschen ein Dorf. Ein Modelldorf für die Zukunft Europas soll es werden für hundert Alte, hundert Geflüchtete und hundert junge Menschen.

Versuch einer Einordnung des Infektionsschutzgesetzes

334050In den letzten Tagen erreichten mich über alle möglichen Kanälen besorgte und teilweise panische Mails bzw. Aufrufe, die bei vielen Menschen eine sehr große Beunruhigung ausgelöst haben. Deswegen teile ich nachfolgend die Ergebnisse meiner Recherche und Einschätzungen hier mit Euch.

Abschied vom Zentrum

333417Krise, welche Krise? – Eine Einladung, insbesondere an weiße Männer aus »gutem Hause«, die eigene Position in der Gesellschaft mitzudenken von André Vollrath, zuerst erschienen in der OYA 60/2020.

Jacinda Ardern schreibt Geschichte

333360 Jacinda Ardern schreibt wieder einmal Geschichte indem sie in Neuseeland mit absoluter Mehrheit in ihrem Amt als Premierministerin bestätigt wurde. Sogar der Dalai Lama gratulierte ihr und hob ihren Mut und ihre Führungsstärke hervor.

Gelebte Utopie: Laurel Canyon

333249Flower Power und sexuelle Revolution: „Laurel Canyon – A Place in Time“ nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die wilden 60er und 70er Jahre. In einem ruhigen Wohnviertel in Los Angeles, abseits vom Trubel der Welt – so glaubte man zumindest –, erlebte das musikalische Schaffen in den USA einen seiner Höhepunkte.

3 Wochen später: World Overshoot Day 2020

331704 Der Earth Overshoot Day fällt auf Samstag, den 22. August. Der sogenannte Welterschöpfungstag war eigentlich für Ende Juli prognostiziert, doch 2020 ist alles anders: Durch die Corona-Pandemie und den wirtschaftlichen Lockdown hat sich der Ressourcenverbrauch in den meisten Ländern schlagartig verringert.

Belarus: Weibliche Revolution in Weiss

331561 In Belarus führen Frauen die Proteste gegen die Dikatur an: In weißer Kleidung und mit weißen Blumen protestieren sie friedlich an und auf den Straßen und werden durch die Hupen der vorbeifahrenden Autos unterstützt.

Untericht in Güte und Freundlichkeit

330212 Die Welt ist im Wandel. Bildung sollte es auch sein. Die Organisation Kaplan hat eine lange Geschichte im Engagements für soziale Gerechtigkeit und Gleichheit durch Bildung.In Partnerschaft mit  der Gründerin der “Kindness Factory”, Kath Koschel, wurde ein “Kindness Curriculum” entwickelt, das mit seinen Lehrplänen kostenlos (auf englisch) im Internet zur Verfügung steht.

Hilfe für Beirut

331421Am Hafen von Beirut ist es am vergangenen Dienstag zu einer schweren Explosion mit enormer Sprengkraft gekommen. Sie zerstörte grosse Teile der Stadt und tötete Hunderte Menschen. Tausende sind verletzt und obdachlos.Jessica Mor-Camenzinds Mutter ist Libanesin. Mit ihrem Schweizer Lebenspartner, reist sie regelmässig in ihre Heimat, um vor Ort zu helfen. Hier ihre Empfehlung für Spenden:

Die Kirchen-Wälder in Äthiopien

330901 Nahezu alle ursprünglichen Bäume Äthiopiens sind verschwunden, aber um die Kirchen Äthiopiens herum gibt es immer noch kleine Wäldchen mit altem Baumbestand, lebende Archen der Artenvielfalt zwischen den braunen Weidefeldern.

Face the Climate Emergency

330893„Wir stehen einer existenziellen Krise gegenüber, und sie ist eine Krise, aus der wir uns nicht herauskaufen, -bauen oder -investieren können.“ Es ergebe keinen Sinn, ein Wirtschaftssystem zu erhalten, das die Klimakrise weiter antreibe. „Unser aktuelles System ist nicht kaputt – es tut genau das, was es tun soll und wofür es bestimmt war. Es lässt sich nicht mehr ‚reparieren‘, wir brauchen ein neues System.“

Fürstand für das gute Leben

330605Ein offener Brief aus der OYA-Redaktion anstelle einer “Verortung aus gegebenem Anlass”. Liebe Leserin, lieber Leser, ursprünglich wollten wir an dieser Stelle dem Wunsch von einigen von Ihnen und euch nachkommen, politische Orientierung zu geben und Oya in der Fülle alternativer Medien zu verorten.

WOMAN: 2000 Frauen. 50 Länder. Eine Stimme

330396 Das klingt nach einem großartigen Filmprojekt: In WOMAN erheben 2000 Frauen aus 50 Ländern ihre Stimme. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. All die Ungerechtigkeiten, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, werden ans Licht gebracht.