Beiträge zu Gemeinschaft

Versuch einer Einordnung des Infektionsschutzgesetzes

Am 15.11.2029 schaffte der Aktionskünstler John Quigley mit hunderten von Menschen ein lebendiges Kunstwerk unter dem Titel „Democracy for Future“

In den letzten Tagen erreichten mich über alle möglichen Kanälen besorgte und teilweise panische Mails bzw. Aufrufe, die bei vielen Menschen eine sehr große Beunruhigung ausgelöst haben. Deswegen teile ich nachfolgend die Ergebnisse meiner Recherche und Einschätzungen hier mit Euch. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Abschied vom Zentrum

© Foto: Wikimedia Commons

Krise, welche Krise? – Eine Einladung, insbesondere an weiße Männer aus »gutem Hause«, die eigene Position in der Gesellschaft mitzudenken von André Vollrath, zuerst erschienen in der OYA 60/2020. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Jacinda Ardern schreibt Geschichte


Jacinda Ardern schreibt wieder einmal Geschichte indem sie in Neuseeland mit absoluter Mehrheit in ihrem Amt als Premierministerin bestätigt wurde. Sogar der Dalai Lama gratulierte ihr und hob ihren Mut und ihre Führungsstärke hervor. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Gelebte Utopie: Laurel Canyon

333249Flower Power und sexuelle Revolution: „Laurel Canyon – A Place in Time“ nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Zeitreise in die wilden 60er und 70er Jahre. In einem ruhigen Wohnviertel in Los Angeles, abseits vom Trubel der Welt – so glaubte man zumindest –, erlebte das musikalische Schaffen in den USA einen seiner Höhepunkte.

3 Wochen später: World Overshoot Day 2020

331704 Der Earth Overshoot Day fällt auf Samstag, den 22. August. Der sogenannte Welterschöpfungstag war eigentlich für Ende Juli prognostiziert, doch 2020 ist alles anders: Durch die Corona-Pandemie und den wirtschaftlichen Lockdown hat sich der Ressourcenverbrauch in den meisten Ländern schlagartig verringert.

Belarus: Weibliche Revolution in Weiss

331561 In Belarus führen Frauen die Proteste gegen die Dikatur an: In weißer Kleidung und mit weißen Blumen protestieren sie friedlich an und auf den Straßen und werden durch die Hupen der vorbeifahrenden Autos unterstützt.

Untericht in Güte und Freundlichkeit

330212 Die Welt ist im Wandel. Bildung sollte es auch sein. Die Organisation Kaplan hat eine lange Geschichte im Engagements für soziale Gerechtigkeit und Gleichheit durch Bildung.In Partnerschaft mit  der Gründerin der “Kindness Factory”, Kath Koschel, wurde ein “Kindness Curriculum” entwickelt, das mit seinen Lehrplänen kostenlos (auf englisch) im Internet zur Verfügung steht.

Hilfe für Beirut

331421Am Hafen von Beirut ist es am vergangenen Dienstag zu einer schweren Explosion mit enormer Sprengkraft gekommen. Sie zerstörte grosse Teile der Stadt und tötete Hunderte Menschen. Tausende sind verletzt und obdachlos.Jessica Mor-Camenzinds Mutter ist Libanesin. Mit ihrem Schweizer Lebenspartner, reist sie regelmässig in ihre Heimat, um vor Ort zu helfen. Hier ihre Empfehlung für Spenden:

Die Kirchen-Wälder in Äthiopien

330901 Nahezu alle ursprünglichen Bäume Äthiopiens sind verschwunden, aber um die Kirchen Äthiopiens herum gibt es immer noch kleine Wäldchen mit altem Baumbestand, lebende Archen der Artenvielfalt zwischen den braunen Weidefeldern.

Face the Climate Emergency

330893„Wir stehen einer existenziellen Krise gegenüber, und sie ist eine Krise, aus der wir uns nicht herauskaufen, -bauen oder -investieren können.“ Es ergebe keinen Sinn, ein Wirtschaftssystem zu erhalten, das die Klimakrise weiter antreibe. „Unser aktuelles System ist nicht kaputt – es tut genau das, was es tun soll und wofür es bestimmt war. Es lässt sich nicht mehr ‚reparieren‘, wir brauchen ein neues System.“

Fürstand für das gute Leben

330605Ein offener Brief aus der OYA-Redaktion anstelle einer “Verortung aus gegebenem Anlass”. Liebe Leserin, lieber Leser, ursprünglich wollten wir an dieser Stelle dem Wunsch von einigen von Ihnen und euch nachkommen, politische Orientierung zu geben und Oya in der Fülle alternativer Medien zu verorten.

WOMAN: 2000 Frauen. 50 Länder. Eine Stimme

330396 Das klingt nach einem großartigen Filmprojekt: In WOMAN erheben 2000 Frauen aus 50 Ländern ihre Stimme. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. All die Ungerechtigkeiten, denen Frauen auf der ganzen Welt ausgesetzt sind, werden ans Licht gebracht.

Afro.Deutschland

330205 Aktueller denn je auch in Deutschland: Wie ist es, mit dunkler Hautfarbe in Deutschland zu leben – und was müsste sich ändern?

Digitale Dörfer – DorfFunk statt Buschfunk

330105Buschfunk war gestern – DorfFunk ist die moderne Kommunikationszentrale der Regionen! Bürger*innen können auf der vom Frauenhofer-Institut entwickelten App  ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder einfach nur zwanglos miteinander plauschen.

Virtuelle Landpartie 2020

329677 Ja, ich vermiss sie diese Tage schon – auch die Kulturelle Landpartie im Wendland muss 2020 nach 30 Jahren erstmals ausfallen. Ersetzt wird sie diese Tage durch die erste virtuelle Landpartie, bei der ein Kamerateam ein paar ausgewählte Wunderpunkte besucht hat.

Irländer spenden für Corona-Betroffene Native Amercians

329431Völkerverbindung der besonderen Art: 1847 schickte die Choctaw Nation of Oklahoma während der Großen Hungersnot 170 Dollar nach Irland. Es war eine Geste des Mitgefühls und der Menschlichkeit, die über Generationen weiter geehrt wurde. Mehr als 170 Jahre später erwiedern viele Irländer diese Geste,

Gemeinschaften der Hoffnung

329357 COMMUNITIES OF HOPE ist ein Film, der aus der Suche nach der Entdeckung einer neuen Kultur entstanden ist. Er ist eine Einladung, eine neue Lebensweise zu entdecken. Eine Lebensweise, gemessen an den Rhythmen der Natur, der Tiefe der menschlichen Verbindung, einem weiten Horizont des menschlichen Potentials, welche in Ökodörfern angestrebt werden.