Beiträge zu Aktion

War is not a Woman’s Game- A call to all my sisters

Yael Deckelbaum

Die wundervolle Yael Deckelbaum ruft uns Frauen der Welt zusammen: „Dies ist ein Aufruf an alle meine Schwestern, an einem neuen Videoclip für den Song „War is not a Woman’s Game“ teilzunehmen.“ Weiterlesen ›

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,

Hausbäume für Saarlouis

Tolles Projekt: Die Stadt Saarlouis liefert und pflanzt interessierten Bürgern Hausbäume in den Vorgarten, und das kostenlos! Eine Voraussetzung ist, dass sich die Grundstücksbesitzer dazu verpflichten, die Bäume zu pflegen, dauerhaft zu erhalten und nötigenfalls zu ersetzen. Grundstückseigentümer können sich noch bis zum 9. September 2022 mit einem einfachen Formular um einen oder auch mehrere Bäume bewerben. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: ,

Die Kogis kommen

Mama Shibulata und zwei weitere Kogis kommen im September 2022 nach Europa

Von Oliver Driver. Die Weisen der Kogi treffen den Dalai Lama, sprechen vor der UNO, werden vom deutschen Bundespräsidenten besucht – und kommen nun endlich zu uns. Die Hüter der Erde und großen Brüder wollen uns, den kleinen Brüdern, die sich im Umgang mit der Erde eben wie kleine Kinder benehmen, zeigen, dass es anders werden muss. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,

GOBUGSGO – SET NATURE FREE

346429‚GOBUGSGO – SET NATURE FREE‘ ist eine non PROFIT ORGANiSATION (NGO) die LEBENSRAUM für Insekten und Vögel durch kollektiven Kauf zurückgewinnt und zu non-human-zones erklärt. Eine Initiative des Künstlers/filmemachers edgar honetschläGEr, interdisziplinär gegründet, vom kollektiv getragen.

Frieden denken

346146In einer seiner politischen Elegien vergleicht SOLON VON ATHEN (*um 640 v.Chr.) die Polis mit dem Meer: Von Zeit zu Zeit wird sie von Querulanten oder Demagogen aufgepeitscht; „doch wenn äußere Gewalt nicht sie erregt, wogt sie in friedlichster Ruhe“. Das Bild ist sprechend: Konflikte und Querelen, Aufstände und Bürgerkriege sind in Solons Augen stets die Ausnahme und nie die Regel.

Marie begeistert für Selbstversorgung

345997 Marie Diederich von „Wurzelwerk“ ist begeistert von dem, was sie tut! Während ich von vielen Seiten immer wieder gehört habe wie schwierig bis unmöglich es ist, sich tatsächlich selbst zu versorgen, strahlt Marie mit jeder Zelle ihres Körpers aus: „Es ist möglich.“ Nichts spricht mich mehr an als Menschen, die grundsätzlich erst einmal alles für möglich halten und von niemandem kann ich besser lernen als von jemandem, der für seine bzw. ihre Sache brennt. Und das tut Marie.

Regenwasser „ernten“

345878 Dieser Kurzfilm aus Indien macht wunderschön deutlich, wie wichtig es ist, Regenwasser zu „ernten“. Wir hier im Wendland sind gerade auch mit dem Thema Dürre und Sammlung des kostbaren Nass konfrontiert.

Eine Klassengemeinschaft trotzt dem Krieg

345627Kinder der dritten Klasse der Waldorfschule in Kiew, die durch den Krieg über Europa verteilt sind, geniessen ein gemeinsames Ferienlager in Stuttgart. Auch wenn es nur ein kurzes Wiedersehen werden wird, die Klassenlehrerin, die selbst aus Innsbruck anreisen wird, wollte ein Zeichen für die Gemeinschaft setzen, die keine Ländergrenzen trennen kann.

#Frieden braucht Frauen!

344843Evangelischen Frauen in Deutschland (EFiD) und die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) möchten den kommenden Sonntag, den Muttertag nutzen, um unter dem Hashtag #friedenbrauchtfrauen darauf aufmerksam zu machen, dass der Krieg alte Rollenbilder manifestiert und Frauen mit an jeden Verhandlungstisch gehören. Denn Frieden ist nicht nur Männersache.

Vormerken: Blutmond am Morgenhimmel im Mai

344800 Zum Weckerstellen ist es noch etwas zu früh, aber der nächste Vollmond wird am frühen Morgen des 16. Mai ein Highlight. Denn wir können eine totale Mondfinsternis erleben. Der Mond bewegt sich in den Kernschatten der Erde und leuchtet gegen 5.29 Uhr dann in einem orange-roten Farbton.

Earth Day 2022: Deine Kleider machen Leute

344566Was wir tragen sind nicht nur Trends oder Statements, es geht um die Menschen, die unsere Kleidung produzieren, um die Natur (Flora und Fauna) und auch um den, der die Kleider trägt. Jeder hat eigenen Einfluss auf Trends. Du entscheidest, wo du kaufst, wie lange du es trägst und wo Du es entsorgst. Auch für Firmen lohnt ein Umdenken bzgl. Arbeitskleidung!

Never forget Tibet

343865 Einführung vom Regisseur Jean-Paul Mertinez. Der Film erzählt die Geschichte der waghalsigen Flucht des Dalai Lama vor der chinesischen Invasion in Tibet im Jahr 1959. Der Dalai Lama selbst und der indische Politoffizier Har Mander Singh, der ihn sicher in die Ebenen Indiens führte, erzählen die Geschichte in einem intimen, persönlichen Stil.

Frühlingserwachen

343836 Dieses Jahr haben viele Veranstaltungsorte, kulturelle Treffpunkte, Heilorte und Seminarzentren ein besonderes Frühlingserwachen. Ermöglichen doch die gesetzlichen Regeln endlich wieder das Treffen von vielen Menschen mit wenigen Auflagen. Da wir sowieso am 20.3.2022 den 5ten Geburtstag des Yogini-Domes feiern wollten, wurde es so zu einem freudigen Re-Start im Kreis der Verbündeten und vor allem zu einer Feier des Lebens.

Schenk auch du einen Flüchtlings-Schuh

343846Eine besondere Aktion hat die Firma Gea Waldviertler schon länger ins Leben gerufen, um Flüchtlingen zu helfen. Es gibt viele Menschen, – Frauen, Kinder, Männer -, die träumen von guten Schuhen. Für viele von ihnen sind sie unerreichbar … … und doch ist es so, dass wir, wenn wir ein bisschen zusammenhelfen, da einiges bewegen können. Bis jetzt, Ende November 2021, haben 3.423 Menschen 460.000 Euro für unsere Schuh-Spenden-Aktion gespendet.

Stellungnahme zum Gesetzesentwurf von Ärztinnen und Ärzte für individuelle Impfentscheidung

343775Am 3. März 2022 wurde der „Entwurf eines Gesetzes zur Aufklärung, Beratung und Impfung aller Volljährigen gegen SARS-CoV-2 (SARSCovImpfG)“ auf der Seite des Deutschen Bundestages veröffentlicht und von 233 Abgeordneten unterschrieben. Der Gesetzesentwurf sieht eine allgemeine Impfpflicht für alle Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren in Deutschland vor. Ausgenommen sind Personen, die als genesen gelten sowie aufgrund von medizinischen Gründen nicht geimpft werden können.

Spenden: Women for Women

343546Mit Women for Women habe ich das Netzwerk gefunden, dem ich meine Spende vertrauensvoll  gebe und auch Dir ans Herz lege: „Innerhalb weniger Tage wurde das Leben von Millionen Frauen in der Ukraine durch den Angriffskrieg erschüttert. Durch unsere jahrzehntelange Arbeit mit Frauen in Konfliktgebieten wissen wir, dass Frauen und Kinder oftmals die Hauptlast des Krieges zu tragen haben.

Tanzt!

343004„Durch Tanzen nehmen wir Platz ein, und obwohl es keine feste Richtung hat, tun wir es gemeinsam. Tanzen ist gefährlich, fröhlich, sexuell, heilig, störend und ansteckend, und es bricht die Regeln.