Beiträge zu Vision

Befreit Euch!

Befreien wir schon die Kinder aus einer mechanisierten Welt, sorgen für den gerechten Zugang zu Bildung und verändern die Welt. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Getagged mit: ,

Ein Haus aus Papier


Eine Verpackungsfirma aus Thüringen hat ein Haus gebaut, das zu 70 Prozent aus Papier besteht – aber nichts in der Dämmung einbüßt. Die Idee dazu hatte ein Berliner Architekt. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Getagged mit: ,

Cinema del Sol

Foto: Cinema del Sol

Das Cinema del Sol wird nur mit Sonnenenergie betrieben und ist damit das erste solare Wanderkino der Region Hannover. Weiterlesen ›

Posted in Projekte Getagged mit: ,

Mehrweg statt Einweg: München geht voran

307099 Der Abfallwirtschaft München AWM hat ein Konzept zur Eindämmung der Coffee-To-Go-Becherflut vorgelegt und setzt auf Mehrweg. Im Herbst 2017 startet der AWM dazu eine stadtweiten Kampagne, die zum Ziel hat, die Münchnerinnen und Münchner für das Thema zu sensibilisieren, zu

Ocean Cleanup startet dieses Jahr

306942 Gute Nachricht: Das Projekt Ocean Cleanup des Niederländers Boyan Slat will soll früher als ursprünglich starten. Die ursprüngliche Idee eine 100 Kilometer lange V-förmige Barriere am Meeresboden zu verankern wurde aufgegeben. Stattdessen soll es eine große Barriere zusammen mit vielen

Live – Work – Grow

306570 Wo früher Autos gebaut wurden, können sich jetzt immer mehr Menschen selbst versorgen. Die erste urbane „Agrihood“ in den USA (Detroit) ernährt inzwischen schon 2.000 Haushalte!

Open Source Saatgut

306715 Ein wichtiger Schritt für weiterhin „freies“ Saatgut ist die OpenSourceSeeds Initiative. Denn sie macht Saatgut wieder zu einem Gemeingut für Alle. Sie stattet z.B neue Tomaten und Weizen-Sorten mit der Open Source Lizenz aus. Das ist der effizienteste Weg, Saatgut

Grundeinkommen auf den Wahlzettel!

306678 Der Begriff von Arbeit wird sich weiter wandeln: „Wir werden einmal darüber lachen, dass wir gedacht haben, Arbeit müsse bezahlt werden. Sie können die Arbeit durch eine Bezahlung immer nur ermöglichen. Die Arbeit selbst ist gar nicht bezahlbar. Erst einmal

Ein kleines Dorf – ein großer Plan

306642 In Oberndorf (Landkreis Cuxhaven) drohte die Schulschließung. Und den 1.400-Einwohner ist klar: Stirbt die Schule, stirbt das Dorf. Eine Idee muss her.

Lebensmittelretter: SirPlus

306521 Die Hälfte aller Lebensmittel in Europa werden verschwendet, wobei ein Großteil noch genießbar ist. SirPlus will das Retten von Nahrungsmitteln revolutionieren.

Visionen und ihre Realisation

306620 Visionen, Zeitlinien, Fokus und Energie. Hilfreiche Perspektive von Lee Harris auf unser Wirken gefunden und übersetzt von Sabine Langenscheidt /Frances Hoffmann. Warum werden Visionen zu so einer Last und Bürde, wenn du sie zu realisieren versuchst ?

Der Alnatura Campus

306553 Auf dem ehemaligen Gelände der Kelley-Barracks (Darmstadt) entsteht ein offenes, gemeinschaftliches und ökologisches Areal mit dem neuen Alnatura Unternehmenssitz, einem öffentlichen Waldorfkindergarten in freier Trägerschaft, einem vegetarischen Bio-Restaurant für jedermann sowie mit zahlreichen Gärten.

Erdbebensicheres Haus in Nepal

306450 Immer wieder wird Nepal aufgrund seiner geografischen Lage von Erdbeben erschüttert. Da hilft nur erdbebensicher bauen. Mit der Eröffnung des LiScha Modellhaus am 12. April 2017 wurde dafür ein wichtiger Schritt unternommen.

Ein Gartenhaus aus Stroh

306041 Auf einer Mitmachbaustelle in der Region Göttingen wurde der Bau mit den nachhaltigen Baustoffen Stroh und Lehm erlebt.

Tiny House selbstgemacht

306008 Kleine Häuser sind voll im Trend des einfachen Lebens. Leopold Tomaschek war von der Idee der Tiny Houses so fasziniert, dass er den Bau eines solchen Hauses zu seiner Jahresarbeit an der Waldorfschule in Hitzacker machte.

MUT an der Wallstreet

305911 Pippi Langstrumpf Power an der Wall Street. Seid dem internationalen Weltfrauentag am 8.3.2017 steht dieses mutige, freche Mädchen dem Börsen-Bullen gegenüber.

OYA: Aufzeichnungen aus der Puppenhaut

305763 Meine Lieblingszeitschrift Oya befindet sich in einem Tranformationsprozess, den ich gerne teile. Spiegelt er doch den Wandel, den so viele Menschen, Projekte und Unternehmen zur Zeit mehr oder weniger schmerzhaft durchleben. Nun ist das neue Heft erschienen und Matthias Fellner