Beiträge zu Poesie

Poesie: Es ist die Zeit

IMG_8110Es ist die Zeit,
wo die Nester bewohnt werden
von den Schneeflocken
und die goldenen Blätter
Abschied genommen haben
in leichtem Fall. Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Getagged mit: ,

Poesie: Wenn es dunkel wird

Poesie: Wenn es dunkel wird

Foto: Elske Margraf

Wenn es dunkel wird,
stehe ich bei dir, Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Getagged mit:

Zum Nikolaus

Eigentlich
könnte es uns egal sein
dass einst der Bischof
einer hungernden Hafenstadt
Kinder mit essen versorgte
aber es ist die Erinnerung an
Ängste und Träume
Schiffe und Sehnsucht
beten und Wunder
die uns diese Geschichte
gerade im Advent
nächtens und liebevoll
vor die Tür und
in die Schuhe schiebt.

Von Hinrich C.G. Westphal.

Zum Nikolaus

Posted in Lichtung Getagged mit:

Poesie: Verbirg deine Schatten nicht

316721 Verbirg deine Schatten nicht sie sind der Schatten deiner Seele ohne die Schatten hätte sie keinen Ausdruck.

Poesie: Das Rad des Lebens

297561 Von Sabrina Gundert. Das Rad dreht sich stetig weiter. Zieht Kreis um Kreis vom Ursprung bis zum Ziel. Doch in der Mitte, in der Nabe, ist alles still.

Poesie: Am Fluss

316241 Er hat seine Bahn kennt den Weg
stellt keine Fragen weiß die Richtung

Segen: Möge das Licht

309539 Möge das Licht Deiner Seele die Arbeit, der Du nach gehst, segnen mit der geheimen Liebe und Wärme Deines Herzens.

Poesie: Das Leben

316352 Das Leben verstehen, Wie soll das gehen? Die Dinge sekündlich sich bewegen und drehen. Nichts ist die Zukunft, kein Rückruf die Vergangenheit.

Poesie: Herbst

40340 Von Sabrina Gundert Ernten, was ich gesät habe. Mitnehmen, was mich nährt und stärkt. Ablegen, was mir nicht länger gut tut.

Danke an Claudia (und die vielen anderen)

315966 Immer dann, wenn wir einzuschlafen drohen im allzu gut geölten Alltagseinerlei,

Poesie: Wesentliches

315595 „Es bedarf nichts weiter als einer verblüffenden Erkenntnis, um all unsere vorangegangenen Erlebnisse in ein neues Licht zu rücken.“

Poesie: Der August

315444 Von Erich Kästener. Nun hebt das Jahr die Sense hoch und mäht die Sommertage wie ein Bauer. Wer sät, muss mähen. Und wer mäht, muss säen. Nichts bleibt, mein Herz. Und alles ist von Dauer.

Pippis Lebensweisheiten

29269 Was ich alles so von Pippi gelernt habe : Lebe immer im hier und jetzt und mach dir nicht ständig Sorgen, um das, was passieren könnte. Freunde müssen nicht unbedingt immer genauso sein wie du. Es kann auch sehr bereichernd

Ich erinnere mich

315275 Von Jumana Mattukat.  Ich erinnere mich an das Licht Ich erinnere mich an die Fülle Ich erinnere mich an die Kraft

Woran ich glaube

315066 Ich glaube daran, dass das Leben göttlich ist.


Mein zweites Leben – die wertvolle Zeit der Reife

314890 Von Ricardo Gondim (São Paulo, Brasilien. I counted my years and discovered that I have less time to live going forward than I have lived until now.