Mit dem Mul Mantra ins Wochenende schwingen


Gut gelaunt in das Wochenende schwingen. Das melodische Mul Mantra begleitet uns dabei. Snatam Kauer singt mit ihrer engelsgleichen Stimme Mantras und spirituelle Lieder, die direkt ins Herz gehen.

Das Mul Mantra

Das Mul Mantra besteht aus den ersten Zeilen des Guru Granth Sahib, dem heiligen Buch des Sikhismus. Der Überlieferung nach soll es von Guru Nanak ausgesprochen worden sein, nachdem er aus einer dreitägigen tiefen Trance unter Wasser zur Erleuchtung erwachte. Das Mul Matra wird als die Essenz der spirituellen Lehren des Sikhismus angesehen:

Ek Ong Kaar, Sat Nam, Karta Purkh, Nirbhao, Nirvair, Akal Murat, Ajuni Saibhang, Gurprasaad. Jap. Aad Sach, Jugaad Sach, Haibhi Sach, Nanak Hosi Bhisach.

Übersetzt bedeutet es etwa: Gott ist Eins ohne Gegensatz, Er/Sie ist der Schöpfer, wahr ist sein/ihr Name, der Schöpfer von allem was ist, Er/Sie ist ohne Furcht, ohne Feindschaft, zeitlos ist seine/ihre Form, jenseits von Geburt und Tod, aus sich selbst heraus seiend, verstanden durch die Gnade des Guru, meditiere über diesen Namen, es ist wahr vor den Zeitaltern, wahr am Beginn der Zeitalter, wahr jetzt, Guru Nanak sagt es ist wahr in der Zukunft.

Mit dem Mul Mantra ins Wochenende schwingenMehr über Snatam Kaur:

Snatam Kaur (geboren 1972) ist in eine Musikerfamilie hineingeboren. Die Amerikanerin wuchs auf in der Sikh Tradition mit Kundalini Yoga, Meditation und Chanting. Mehr als sechs Monate im Jahr ist sie weltweit auf Konzerttournee mit Manish und GuruGanesha Singh. Begleitet wird sie dabei auch von ihrem Ehemann SoPurkh und ihrer Tochter Jap Preed. Sie verkauft weltweit jährlich über 50.000 Alben.
Ein ausführliches Interview mit Snatam Kauer bei yogarelations.de

Posted in Herzlichter, Medientipp Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.