Plastik aus Bananenschalen

Der natürliche Ersatz für Plastik kommt ausgerechnet von einer 16-jährigen Schülerin. Die ganzen Großkonzerne haben im Hinblick zu dieser unglaublichen Dame total versagt und werden sich wohl nun um ihre Gunst reißen. Elif Bilgin aus der Türkei hat nämlich aus Bananenschalen Bioplastik hergestellt.

 

100% Umweltfreundlich und so einfach herzustellen, dass so gut wie jeder es angeblich herstellen kann, wenn man der Dame glauben darf. Mit ihrer Erfindung hat sie die Google Science Fair Auszeichnung gewonnen. 50.000 Dollar! Nicht gerade genug Schotter für solch ein Wunder.

Das Bioplastik hat die gleiche Festigkeit wie das gewöhnliche Plastik. Das heißt, man kann daraus eine Flasche basteln und das Wasser würde nicht ausrinnen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass sie sich schneller zersetzt und einfacher zu entsorgen ist.

Bilgin verbrachte zwei Jahre für die Entwicklung ihres Projektes, wobei sie 10 Fehlschläge einstecken musste. Entweder war das Kunststoff nicht stark genug oder der Zerfall war zu schnell. Schließlich schaffte sie es in ihren letzten zwei Versuchen das Plastik so herzustellen, nach dessen Merkmalen sie verzweifelt gesucht hatte.

Sie hofft, dass ihr Produkt endlich die Erdöl-basierten Kunststoffe ersetzen wird, damit die zukünftigen Menschen nicht komplett den Bach untergehen.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.