Wasser aus der Luft

Foto. utEC

Foto. UTEC

Lima in Peru ist die zweitgrößte Hauptstadt der Welt in einer Wüste. Es regnet sehr selten und viele der Einwohner sind gezwungen, ihr Wasser aus verdreckten Brunnen zu holen. Auf der anderen Seite liegt die Luftfeuchtigkeit oft um die 98 Prozent, so dass Wissenschaftler der Universidad de Ingeniería & Tecnología (UTEC) eine clevere Werbetafel designt haben, welche die hohe Feuchtigkeit der Luft nutzt und in Trinkwasser verwandelt.

Die Universität hat sich dazu mit der Werbeagentur Mayo DraftFCB zusammengetan, um die Tafel zu entwerfen. Eine Reihe von fünf Tanks im Turm kann bis zu 96 Liter frisch gesammelten Wassers zu jeder Zeit speichern. Die Trinkwasserreserven können am Fuß des Schilds aus einem Hahn angezapft werden. Und weil das Wasser direkt aus der Luft kommt und durch ein Filtersystem geschickt wird, ist es garantiert sauber genug zum trinken, zu jeder Zeit des Jahres.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Inspiration, Projekte Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.