Magische Sagrada Familia

Foto: pixabay.com

Ein Mann hat eine Vision, die weit über seine Lebenszeit hinausgeht. Diese Vision ist so stark, dass sie erst 100 Jahre nach seinem Tod zu Ende geführt wird. Der Mann heißt Gaudi , seine wahrgewordene Vision ist die Sagrada Familia.Noch nie hat mich ein von Menschen geschaffenes Bauwerk so beindruckt, berührt, atmelos gemacht. Der Grand Canyon, das Meer, Tibet – da war die Natur ungemein berückend. Aber ich hätte nie gedacht, dass auch ein Bauwerk so einen Abdruck in meiner Seele hinterlassen kann.

Schon als ich mich in Barcelona der Kirche näherte, stieg eine Anspannung in mir auf . Und als wir um die Ecke kamen und der hintere sich auftat, blieb mir zum ersten Mal die Luft weg. Was für ein machtvolles Portal.

Als wir dann in das Innere der Sagrada kamen, war trotz der vielen Menschen eine magische Stimmung gegenwärtig. Hier war wirklich ein heiliger Ort mit unglaublich vielen Einzelheiten.

Foto: Elske Margraf

 

Foto: Elske Margraf

Es ist jenseits der Worte (trotzdem kann frau natürlich alles nachlesen), was ich dort erfahren habe. Eine mystische tiefe spirituelle Erfahrung. Dazu dann wieder dieser unglaublich blaue Himmel in den die Säulen bis ins Universum wachsen zu wollen. Ich komme sicher wieder!

Fotografin Elske und Redakteuerin Bettina beglückt vor der Sagrada

 

Ein Meisterwerk wird vollendet: Sagrada Família

 

 

Posted in Impulse Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.