Lichtbild: Kreisrunde Eisscheibe


Im Presumpscot River im US-Bundestaat Maine hat sich eine kreisrunde, sich drehende Eisformation (Durchmesser 100 Meter) gebildet.

100 Jahre rätselten Wissenschaftler über die Ursache dieser um sich selbst drehenden Eisscheiben, die sich auch ohne Strömung in Bewegung setzen. Erst 2016 konnten belgische Physiker der Universität Lüttich im Labor die Situation nachstellen und eine erste Erklärung liefern. Vereinfacht gesagt: Durch die Erwärmung des Wasser, schmilzt das Eis und beim Absinken des kälteren Schmelzwassers wird die Rotation der Eisfläche in Gang gesetzt.

Hier mehr dazu

Sharing is Caring 🧡
Posted in Lichtbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.