Jeder Tag ist Leben

Jeder Tag ist Leben

Foto: newslichter

Von Ulrich Schaffer.
Was ist geschehen,
dass ich nicht mehr jung bin?
Habe ich doch gerade erst begriffen,
wie alles in der Welt miteinander verbunden ist.
Nimmt mich das Leben jetzt so auf,
wie es das nie getan hat –
oder hatte ich es nicht zugelassen?

Die Tür beginnt sich zu schließen,
ganz langsam, um mir zu sagen,
dass alles unendlich kostbar ist
und ich seine Tiefe nicht genug geschätzt habe.

Noch immer nenne ich mich nicht alt,
weil sich die Welt immer weiter auftut
und mir ihren Zauber vor die Füße legt.
Daran will ich teilnehmen,
ich will hineinfallen in die Lebendigkeit,
in die Stille, in die Muster, die sich
für mich gebildet haben
Ich will alles, was in mir noch eng ist, weiten.

Die 20 der 30 letzen Jahre,
die mir abhanden gekommen sind,
auch wenn ich ganz bewusst gelebt habe,
werde ich jetzt in jeden Tag legen.
Innen sind sie geschehen,
ihre Erlebnisse und Erkenntnisse
liegen wie geologische Schichten in mir.

Über keinem Tag hängt der Tod.
Jeder Tag ist Leben und sorgt nur für sich.
Jeder Tag ist der Unendlichkeit verpflichtet,
die er spiegelt. Daran nehme ich teil.
Ich werde ganz jung sterben.

25. Juni 2019 0:30

˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚˚

Der Autor schreibt: Ein fast zu privates Gedicht, aber vielleicht kennt ihr diese Regungen. Schickt es weiter an die, die es auch betreffen könnte.

Mehr zum Werk des wunderbaren Ulrich Schaffer hier

Posted in Kolumne
3 Kommentare zu “Jeder Tag ist Leben
  1. Avatar Karoline sagt:

    Ulrich Schäfer findet immer die passenden Worte.

  2. Avatar Rolf Eder sagt:

    Ob es womöglich daran liegt, dass ich zwar einen alternden Körper HABE (den ich liebe und belebe), jedoch eine zeitlos junge SEELE BIN, die ohne Anfang und Ende existiert, ewiger Ausdruck des schöpferischen Lebendigen und der bedingungslosen Liebe…?

    Dazu passt sogar ganz gut das heutige Max-Plank-Zitat, rechts oben:
    „Es gibt keine Materie, sondern nur ein Gewebe von Energien, dem durch intelligenten Geist Form gegeben wurde. Dieser Geist ist Urgrund aller Materie.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.