Zusammen sind wir die Medizin


Seit dem 9. September sind auf der der anderen Seite der Erdkugel, in einem heiligen Tal der Inkas in Peru, für 5 Tage fast 600 Frauen aus verschiedenen Ländern zusammengekommen, um für die Erde und ihre Elemente zu beten.

Dabei sind 13 indigene Großmütter verschiedener Kulturen. Jeder Tag ist einem Element gewidmet, für das es große Gebetszeremonien gibt, zu der alle Frauen ein Teil ihres Landes mit einbringen – eine Hand Erde, ein Glas heimisches Wasser. So spannt sich energetisch gerade ein großes Gebetsnetz für unsere Mutter Erde um den Globus – “Somas Medicina – Zusammen sind wir die Medizin!” heißt die Zusammenkunft.

Heute ist der Tag der Erde – verbinden wir uns mit den Frauen! Danke.

Mehr Infos www.somosmedicina.org

Danke Majonah A. Bliss für den Hinweis
www.weiblichkeit-erwacht.de

Posted in Projekte Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Zusammen sind wir die Medizin
  1. Liebe Bettina,

    Ich bin gerade ganz gerührt und tief berührt von diesem Bericht- habe ich doch vor 3 Wochen ähnliche Gedanken gehabt.

    Ich denke,dass wir Leuchttürme, Heiler, Schamanen, Hexen und Magier gerade alle mehr oder weniger laut den Wunsch spüren etwas zu tun – etwas zu bewirken.
    Lasst uns noch mehr zusammen kommen – uns vernetzen und ein Netz der Heilung gemeinsam weben.

    Herzliche Grüße
    Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.