Ein gelungenes Experiment: Stern for Future

Gute Idee und Umsetzung: Die aktuelle Ausgabe des STERN ist monothematisch und zusammen mit Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future Deutschland entstanden. Dabei geht es ausschließlich um den Klimawandel. Das Heft erschien am 25.09.2020, am Tag des letzten globalen Klimastreiks.

Der STERN schreibt dazu: “Es ist ein Experiment. Die Versuchsanordnung wurde nur für dieses eine Projekt zusammengestellt: Eine Woche lang waren Vertreter von Fridays for Future (FFF) in allen Redaktionskonferenzen dabei und haben sich aktiv in die Themenauswahl eingemischt.

Zusätzlich konnten “Themenpaten” von FFF schon bei der Recherche und beim Verfassen der Artikel mit den Autorinnen aus der Redaktion diskutieren.”

Es war innerhalb der STERN-Redaktion nicht unumstritten, ob man externen Einfluss auf den redaktionellen Entscheidungsprozess zulassen darf, auch wenn es dabei um eine gute Sache geht, aber: “Was die Klimakrise angeht, ist der STERN nicht neutral. In dieser Frage positioniert sich das Blatt eindeutig, ähnlich wie bei der Ablehnung des Rechtsextremismus. In der gesamten Redaktion gibt es niemanden, dem die existenzielle Bedrohung des Lebens durch die Klimakrise nicht bewusst ist.”

Die Redaktion räumt selbstkritisch ein, dass das Coronavirus seit Monaten die gesamte Aufmerksamkeit der Politik, der Medien und der Gesellschaft auf sich zieht. Auch die des STERN: “Doch die Klimakrise wartet nicht, bis die anderen Probleme gelöst sind.” Die Co-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier sagt: “Wir wollen ein Zeichen setzen, dass die Klimakrise wieder nach ganz oben auf die Liste der globalen Prioritäten und damit auch der medialen Berichterstattung gehört.”

Das Experiment ist gelungen: Viele Infos und starke Statements – das braucht es!

Das Heft im Zeitschriftenhandel oder hier bestellen.

Hier geht es zur Webseite

Sharing is Caring 🧡
Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter:
2 Kommentare zu “Ein gelungenes Experiment: Stern for Future
  1. Das wäre doch auch für andere Themen ein wundervolle Sache … diejenigen zur Sprache kommen zu lassen, die direkt mit dem Thema zu tun haben, Experten sind (auch wenn sie nicht den Mainstream bedienen).

    Ich hoffe auf mehr Nachahmung und wünsche euch allen eine gute Zeit

    Herzensgrüße
    Imke

    • Avatar Felix Pan. sagt:

      Ja Imke: sehe ich auch so.
      Unser Klima ist völlig in Ordnung! Es werden im Moment weltweit mehr Bäume gepflanzt und gerettet. Unser Weltwasser ist sauberer geworden. Auch hier gilt: verlasse die Info, die die Mainstreammedien dir auftischen und baue dir selbst ein zuverlässiges Infosystem auf, wie hier. Gegründet auf Liebe, Licht&Willen. Bald werden diese positive Nachrichten auch Überhand nehmen. Alles wird kippen. Kippt eigentlich schon. Gerade stürmt es bei mir draußen. Bruder Wind macht Ernst. Mir zeigt er Schwachstellen an meinem WoMo. Die habe ich jetzt bevor Vater Winter kommt, gestärkt. Spüre deine innere Kraft. WIR sind Eins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.