Beiträge

Die Mitte von allem

Die Liebe ist die Mitte von allem, im Menschen wie im Wirken Gottes.
Und von der Mitte her breitet sie sich aus wie eine Flamme.
Wer sich die Liebe ganz zu eigen macht, der wird in keiner Richtung fehlgehen. Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter:

Vollmond im Krebs: Welche Maske legst Du ab?

Von Claudia Hohlweg. Gleich der erste Vollmond des Jahres ist mächtig und reich an kosmischen Ereignissen: Der Vollmond im Krebs am 18.01.2022 um 00:48 Uhr steht fast gradgenau gegenüber von Pluto, dem Magier und Schamanen, dem Gott der Unterwelt. Für einige könnte dies eine emotionale Achterbahnfahrt bedeuten. Weiterlesen ›

Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:

Poesie: Lebenstanz

Meine Zellen vibrieren
im Lebenstakt.
Mal sanft und weich.
Mal wild und feurig.
Eine jede ist kraftvoll,
lebendig und pur. Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,

Die Geschenke des rückläufigen Merkur

319174Von Sylvia Grotsch. Ab heute ist der Merkur bis 4.2.2022 rückläufig. Ein rückläufiger Merkur ist ein wahrer Schatz, auch wenn das bislang vielleicht nicht so angekommen ist.

Sprung ins Ungewisse

342349Von Almut Lichte. Im Januar 2022 habe ich diesen Text von Eileen Caddy gelesen. Es ist ein Teil Ihrer täglichen spirituellen Weisheiten und Visionen aus dem Jahr 1953. Der Text hat mich tief berührt, denn der „Sprung ins Ungewisse“ war schon länger auf meiner Leinwand zu sehen. Und ist jetzt fertig geworden: Freudig ins Leben springen.

I am 22.2.2022

342331 Erinnere dich … im Mutterleib hörte ich die Stimme, die mich im Rhythmus des Herzens zur Geburt aufrief.

Gute Geschichte: Der Strom

298351Ein Strom wollte durch die Wüste zum Meer. Doch so schnell er auch durch den Sand fließen mochte, seine Wasser wurden dabei aufgesogen und verschwanden.

Was bitte ist ein Handicap? Nicht unbedingt ein Hindernis

342309 Von Conny Dollbaum Paulsen. Wie wäre es, mit einer starken Gehbehinderung im brasilianischen Dschungel unterwegs zu sein? Was macht ein Mädchen, das immer wieder operiert und eingegipst werden muss und unter starken Schmerzen leidet, mit seinem Leben? Auf was muss es verzichten? Oder wird es bereichert? Darüber hat Birgit Duckheim ein ungeheuer interessantes und berührendes Buch geschrieben.

Vorschau Portaltage 1. Halbjahr 2022

342285Von Alexandra Heck. Portaltage nach dem Maya-Kalender sind Tage mit einer sehr hohen Schwingung und intensiven kosmischen Einströmungen / Einstrahlungen. Da sich die Energien langsam auf- und dann auch wieder abbauen, strahlen Portaltage auch auf den Tag davor und danach energetisch noch aus, was für viele Menschen deutlich spürbar ist.

Gute Ideen der Zauberer von Heute, von Morgen, von übermorgen

298048 Von André Heller. Und jetzt, noch einmal, Die Forderungen der Zauberer von Heute,von Morgen, von Übermorgen.

Sternennews: Rückläufige Venus und rückläufiger Merkur

342214Von Claudia Hohlweg. Diese Woche wird am Freitag Merkur zum ersten Mal in diesem Jahr für ca. drei Wochen rückläufig. 2021 war der Kommunikations-Planet in den Luftzeichen rückläufig und fungierte als Götterbote zwischen dem Unbewussten und dem Bewusstsein. Das Ziel? Ein neues Bewusstsein! 2022 wird er seine nach innen gerichtete Phase in den Luft- und Erdzeichen verbringen. Jetzt geht es darum, die Erkenntnisse des letzten Jahres auch in die Tat umzusetzen.

Die geheimen Botschaften der Märchen: warum gibt es so viele böse Stiefmütter darin?

342250Von Mia Brummer. Die geheimen Botschaften der Märchen erzählen uns viel über das Frau-Sein. Ist Dir zum Beispiel schon mal aufgefallen, dass es in Märchen unglaublich viele böse Stiefmütter gibt? Oder, dass in vielen Märchen die Mütter gar nicht vorhanden sind? Hier gleich mal ein paar Beispiele:

2022, ein Jahr der Wertschätzung

342267Mutter Maria empfangen von Sanvja. Geliebte Seelen, erwacht hinein in dieses Jahr des Lichts, ein Jahr voller Öffnung in ein neues Leben eurer Wahl. Seid bereit für Wunder, seid bereit für euer ganzes Potential.

Befreie Dein Herz für mehr inneren Frieden

342219– Lasse Angst und Schmerz jetzt los und ermächtige Dich selbst. Von Katharina Müller. Seit zwei Jahren leben wir ALLE in einer Zeit der äußeren Krise, in der Zeit der Pandemie.  Dabei ist es gerade JETZT so essenziell wichtig, positiv ausgerichtet zu bleiben und sich NICHT auf die ANGST, sondern auf VERTRAUEN und LIEBE zu stützen.

6. Januar – Das Fest der Göttin Holle

23238Von Vera Zingsem. In der Advents- und Weihnachtszeit wimmelt es bei uns üblicherweise nur so von heiligen Männern. Das fängt am 6. Dezember mit St. Nikolaus und Knecht Ruprecht an und hört am 6. Januar mit den Heiligen Drei Königen auf. Dazwischen wird – zur Zeit der Wintersonnenwende – das Jesuskind geboren, auch männlich. Und Geschenke bringt selbstverständlich der Weihnachtsmann – alles in allem eine schöne Bescherung. Doch halt, gab es da nicht so etwas wie die Rauhnächte? Längst vergessen, doch heute wieder neu entdeckt.

Rücklicht: Umberto Eco – Mein Leben

342181 Von Miriam Licht. Umberto Eco, weltberühmt durch seinen Roman „Der Name der Rose“, wurde 1932 in Alessandria, einer Stadt im italienischen Piemont nahe der französischen Grenze, geboren. In einer Homage porträtiert die französische Regisseurin Teri Wehn Damisch ihn und sein Werk unter dem Titel „Umberto Eco. Mein Leben“.

Wir brauchen jetzt riesige Liebe für die Liebe

341972 Von Claudia Shkatov. Und wir brauchen Herz und Verstand in einem Boot. Männliche und weibliche Energien als Könige und Königinnen, als Gefährten und Gefährtinnen im gemeinsamen Reich. Bist Du eine Frau? Alles, was Du Dir jemals als weibliches Wesen von einem Mann an Verehrung, Unterstützung, Schutz, Klarheit, Getragensein, Wahrhaftigkeit, Sicherheit, Leichtigkeit und Humor gewünscht hast, brauchst Du jetzt von Deinem inneren Mann.