Ältere Beiträge

6. Januar – Das Fest der Göttin Holle

23238Von Vera Zingsem. In der Advents- und Weihnachtszeit wimmelt es bei uns üblicherweise nur so von heiligen Männern. Das fängt am 6. Dezember mit St. Nikolaus und Knecht Ruprecht an und hört am 6. Januar mit den Heiligen Drei Königen auf. Dazwischen wird – zur Zeit der Wintersonnenwende – das Jesuskind geboren, auch männlich. Und Geschenke bringt selbstverständlich der Weihnachtsmann – alles in allem eine schöne Bescherung. Doch halt, gab es da nicht so etwas wie die Rauhnächte? Längst vergessen, doch heute wieder neu entdeckt.

Rücklicht: Umberto Eco – Mein Leben

342181 Von Miriam Licht. Umberto Eco, weltberühmt durch seinen Roman „Der Name der Rose“, wurde 1932 in Alessandria, einer Stadt im italienischen Piemont nahe der französischen Grenze, geboren. In einer Homage porträtiert die französische Regisseurin Teri Wehn Damisch ihn und sein Werk unter dem Titel „Umberto Eco. Mein Leben“.

Wir brauchen jetzt riesige Liebe für die Liebe

341972 Von Claudia Shkatov. Und wir brauchen Herz und Verstand in einem Boot. Männliche und weibliche Energien als Könige und Königinnen, als Gefährten und Gefährtinnen im gemeinsamen Reich. Bist Du eine Frau? Alles, was Du Dir jemals als weibliches Wesen von einem Mann an Verehrung, Unterstützung, Schutz, Klarheit, Getragensein, Wahrhaftigkeit, Sicherheit, Leichtigkeit und Humor gewünscht hast, brauchst Du jetzt von Deinem inneren Mann.

Sehnsucht

341834Villmarksjenta – Linéa Maria Grøntjernet. Ich glaube, viele Menschen sehnen sich wie ich nach etwas, von dem wir nicht genau wissen, was es ist. Vielleicht ist es ein tieferer Sinn, vielleicht ist es ein Gefühl der Zugehörigkeit. Der Rhythmus der modernen Gesellschaft ist nicht mehr im Einklang mit dem, was für den Menschen natürlich ist. Wir werden in einen tranceähnlichen Zustand versetzt, der im schlimmsten Fall das Gefühl auslöscht, wirklich lebendig zu sein.

Neumond im Steinbock: Was bringst Du in die Welt?

342151Von Claudia Hohlweg. Willkommen im Jahr 2022! Am 02.01.2022 um 19:33 Uhr begrüßt uns der Neumond im Steinbock im neuen Jahr mit seiner ganz besonderen Magie: der Kraft der Manifestation.

Ich machte mir Sorgen

341956Von Mary Oliver. Ich habe mir viele Sorgen gemacht. Wird der Garten wachsen, werden die Flüsse in die richtige Richtung fließen, wird sich die Erde bewegen, wie es gelehrt wurde, und wenn nicht, wie soll ich sie korrigieren?

Poesie: Der Wächter der Lampe

341913 Wachsein ist alles. Es kommt die Nacht und keiner wird keinen erkennen. Haltet Wacht und laßt die Lampen brennen.

“LICHTZYKLUS” immerwährende Jahresbegleiter im Kreislauf des Lebens

341901 Liebe Reisende, lieber Reisender, mit diesem Immerwährenden Kalender möchten wir Sie auf eine Reise einladen… Wir alle reisen beständig durch die Jahreskreise – in dem einen Augenblick mit hohem Tempo und – weil „das Außen” immer lauter um unsere Aufmerksamkeit ruft – oft den Blick verlierend auf das, was uns wirklich wichtig ist im Leben –

Wandlungskraft: „Death Is Not the End“

341999 Von Brabara Campiche. Ungezählte Male habe ich in den letzten Tagen und Wochen diesen wunderbaren Song von Bob Dylan in der Version von Eivør gehört. Ihre schnörkellose musikalische Interpretation dieses tiefgründigen Textes hat meine Seele und mein Herz bei jedem Anhören noch tiefer berührt. Berührt, gestärkt und mit Zuversicht genährt, dass eine Wendung zum Guten auch, oder gerade auch, in dieser Zeit möglich ist.

WinterWendeZeit 2021-2022

342064WinterSonnenwendeChanelling von Barbara Zaugg. Ich öffne den Kanal für eine Durchsage ohne Fragen – die Fragen sind im Raum und umschwirren alles. Bitte gebt uns die Antworten, die uns mutig und offen in die Zukunft schauen lassen, derweil wir unsere Lichter halten.

Hallo Gott

341888 Ich: Hallo Gott. Gott: Hallo… Ich: Ich breche zusammen. Kannst du mich bitte neu zusammenbauen? Gott: Ich würde es nicht bevorzugen.

Die heilige Nacht

341936 Von Selma Lagerlöf. Es war an einem Weihnachtstag, alle waren zur Kirche gefahren, außer Großmutter und mir. Ich glaube, wir beide waren im ganzen Hause allein. Wir hatten nicht mitfahren können, weil die eine zu jung und die andere zu alt war. Und alle beide waren wir betrübt, dass wir nicht zum Mettegesang fahren und die Weihnachtslichter sehen konnten. Aber wie wir so in unserer Einsamkeit saßen, fing Großmutter zu erzählen an.

Gelöbnis nicht nur zu Weihnachten

341962 Sei die Person, die den Kreislauf durchbricht. Wenn du verurteilt wurdest, wähle Verständnis. Wenn du abgelehnt wurdest, wähle Akzeptanz.

Luna-Re, Are-Lun und die Sternenwölfe

341933Von Claudia Shkatov. Schneeflocken überall. Dezember in einer kleinen Stadt irgendwo auf dem Planeten Erde. Und noch 4 Tage bis Heiligabend. Die weiße Wölfin Leyla gähnte und ihr Atem dampfte in der kühlen Winterluft. Schon fast vier Uhr und die Zwillinge waren immer noch nicht aus der Schule zurück. Leyla knurrte ungeduldig. Sie war eine kosmische Wölfin und stammte von den Sternen. Vater Sonne und Mutter Mond, die Eltern der Zwillinge, hatten sie zur Erde gesandt, um die Kinder durch ihr Leben auf dem blauen Planeten zu begleiten und sie immer daran zu erinnern, woher sie wirklich stammten.

Licht im Heilnetz: Verbundenheit

341744Von Conny Dollbaum-Paulsen. Licht ist DIE Grundzutat des Lebens: in der Tiefe unserer Zellen werden Informationen als Licht übertragen, unser Körper reagiert auf Licht und ist im Sommer ein anderer als im Winter, unsere Atemluft entsteht im Blatt der Bäume durch Licht, unsere Seele sucht Licht, ganz egal, ob wir es Gott, Buddha, großes Geheimnis oder Allah nennen.

Poesie: Geschenke des Dezembers

341898 Advent und Weihnachten – die stärkste und magischste Jahreszeit. Die Zeit für wahrhaft Liebende, Mutige und Suchende, für die wie du und ich.

13 Wünsche für das kommende Jahr

22503Seit Jahren schon ein festes Ritual geworden sind die 13 Wünsche für das kommende Jahr aus dem Buch Vom Zauber der Rauhnächte. Schreiben Sie vor Beginn der Rauhnächte (vom 24.12. bis 5.1.) 13 Wünsche auf kleine Zettel.

Sternennews: Geschenke zu Weihnachten

341827 Von Claudia Hohlweg. Chiron läuft seit gestern wieder vorwärts. Haben uns seelische Öffnungen während der Rückläufigkeit noch stark verunsichert, können wir uns jetzt mit neuen Erkenntnissen besser zum Ausdruck bringen. Da Chiron sich noch bis zum 19.06.2026 im Widder befindet, stößt dies auch Themen in Bezug auf unsere Durchsetzungs-, Leistungs-, Instinkt- und Triebkräfte an.

Vision 2022

341787Die neu entdeckte Omega-Variante kann auf verschiedensten Oberflächen mehrere Tage überleben und verbreitet sich durch Post- und Warenverkehr in nicht gekannter Geschwindigkeit über alle Kontinente. Sie überwindet den bisherigen Impfschutz, infiziert nahezu ausnahmslos alle Menschen und führt zu erstaunlich leichten, kurzen Verläufen.

Dich in die Natur verlieben und deinem Abenteuerherz Raum schenken

341846 Von Heide Steiner. Schon lange lebt in mir die Sehnsucht, mein Herz wieder weit werden zu lassen. Ein wunderbares Vorhaben – doch wie geht das? Ich kann es ja nicht machen und mein kluger Verstand hilft mir auch nicht weiter. Er ist mir ein treuer Begleiter, doch sein größter Wunsch ist, dass alles so bleibt wie es ist. Ungewissheit und Abenteuer sind ihm ein Graus.

Kein richtig falsches Leben

341780 Von Michael Würfel – (zuerst veröffentlicht im eurotopia-Blog im Frühjahr 2021, überarbeitet November 2021). Ich glaube wirklich, dass wir Menschen Gemeinschaft lernen müssen. Wie das genau aussehen soll, weiß ich nicht, aber ich sehe keine Zukunft, wenn wir neben- und gegeneinander leben – von einer parasitären Marktwirtschaft regelrecht gegeneinander aufgehetzt.

Vollmond in Zwillinge: Wie hell leuchtet Dein Seelenlicht?

341772Von Claudia Hohlweg. Am 19.12.2021 um 05:35 Uhr stehen sich die Sonne auf 28 Grad im Schützen und der Mond auf 28 Grad im Zwilling zum letzten Vollmond des Jahres gegenüber. Die Prozesse, die mit der Sonnenfinsternis am 04.12.2021 eingeleitet wurden, erreichen mit diesem Vollmond einen energetischen Höhepunkt.