Ältere Beiträge

Menschen sind von Grund auf gut wenn sie geboren werden

343791 Die chinesische, in den USA lebende Regisseurin Chloé Zhao (geboren 1981), in ihrer Dankesrede zur Verleihung des Oscars für ihren Film „Nomadland“ im April 2021: „Ich habe in letzter Zeit viel darüber nachgedacht, was mir weiter hilft, wenn das Leben schwer wird.

Gib nicht auf

343725Don’t abandon yourself. Not when you’re sick. Not when you’re tired. Not when you’ve lost the thread, the thought, or the thing you thought defined you. You will die many times in one life and create yourself anew. This is natural. This is a gift.

Jahreskreisfeste: Frühlingsanfang

120 Das Frühlingsfest am 20. März, die Amazonenkraft steht vor unserer Tür. Martha Deegen erinnert uns an den Zyklus der Jahrekreisfeste: Zur Wintersonnenwende wurde das Saatkorn für dieses Jahr, dein Vorhaben, als Winterkind unerkannt und „einfach so“ geboren. 

Eine afrikanische Weisheit

343723 Wenn der Stein denken würde: „Ein einzelner Stein kann keine Mauer errichten“, gäbe es keine Häuser. Wenn ein Wassertropfen denken würde: „Ein einzelner Wassertropfen kann keinen Fluss bilden“, gäbe es keinen Ozean. Wenn das Weizenkorn denken würde: „Ein einzelnes Weizenkorn kann keinen Acker besäen“, gäbe es keine Ernte.

Sternennews: Frühlingserwachen

343630 Was für eine besondere Woche liegt vor uns: Das astrologische Saturn-Jahr endet, die Tag- und Nachtgleiche leutet endgültig den Frühling ein, und ein besonderer Vollmond in Jungfrau begleitet uns in das beginnende Jupiter-Jahr. Nutzen wir die Woche für letzte Revisionen und wundervolle Visionen.

Gute Geschichte: Auf die Vision kommt es an

343601 Tief im Mittelalter ging ein Mann auf einer verstaubten Straße seines Weges. Wo immer er auf Menschen stieß, blieb er stehen und fragte sie, was sie arbeiteten und für wen sie es taten. Denn seit geraumer Zeit wusste er um sein Leben nicht mehr Bescheid, wusste nicht mehr, was er tun sollte und wofür. Des Nachsinnens müde, zog er aus, um von anderen Menschen zu hören, was sie bewegte.

Aufruf zur gemeinsamen Friedensmeditation

343566Von Sandra Heim-Dopfer. Die Situation in der Ukraine erschüttert zutiefst und macht uns unsagbar traurig. Unser tiefstes Mitgefühl, all unsere Liebe und Gedanken sind bei den Menschen, die im größten Alptraum ihres Lebens gelandet sind – im Kriegszustand rund um die Ukraine. Jeden Tag erbitten wir aus tiefsten Herzen für diese Menschen. Heute bitte ich auch Euch, Teil unserer gemeinsamen Friedensmeditation am Montag, 14.03. und/oder 21.03. und/oder 28.03. jeweils um 19.00 Uhr zu werden.

Portaltag und Lilith Emotionspunkt

343486PORTAL-Freitag, 11. März 2022 – Lilith Emotionspunkt: „Wenn Lilith sich mit dem Mond vereint, entfaltet sie ihre heilende emotionale Seelenkraft. An diesem Tag geht es vor allem um Heilungsprozesse auf der emotionalen Ebene. Die Verletzungen, die wir in unseren Liebeserfahrungen gemacht haben, können da am besten in ein Heilungsfeld eintreten.

Der lila Hut – schöne Frauen

11339 Alter 3: Sie schaut sich an und sieht eine Königin. Alter 8: Sie schaut sich an und sieht Aschenputtel. Alter 15: Sie schaut sich an und sieht eine hässliche Schwester: „Mama, so wie ich aussehe, kann ich  nicht zur Schule gehen!“

BE A FEARLESS GIRL – Zum internationalen Frauen*tag

343530 Von Stephanie Ristig-Bresser. Danke für dich, Frau* (und das gilt auch für die Frau* in dir, Mann*) Vergiss nicht. Du bist 50 Prozent von uns*. Wir brauchen dich. Dieser sinnlose Krieg macht es nochmal mehr als deutlich: Die Welt braucht deine Liebe, deine Sanftmut, deine Weichheit – und ja: auch dich, als Kriegerin, als wilde Frau, als Diplomatin, als Weise, als Wissende, als Unternehmerin. Mach dich sichtbar.

Zeremonie am Morgen

343519 Eine Zeremonie verbindet das Alltägliche mit dem Sakralen. Das Wasser wird zu Wein, der Kaffee zu einem Gebet. Das Materielle und das Spirituelle vermischen sich wie Erde mit Humus, verwandelt den Dampf, der aus einer Tasse in den Morgennebel steigt.

Lakota Gebet des Friedens

343447 Großer Geist, Großmutter Erde, gib uns heute einen guten Tag. Lass mich heute den guten Roten Weg gehen. Lass Frieden und Schönheit in den vier Richtungen des Windes sein.

Die Wahrheit in farbigen Schichten

343375 Es ist die Klarheit die aus mir spricht. Und doch ist sie unterschiedlich von Schicht zu Schicht.

Poesie: Ich bin bereit

342834 ~ Maren Flüshöh. Ich bin bereit Mich selbst zu ermächtigen Mein Potential leben Mich zu fühlen Mich zu sehen Mich bedingungslos zu lieben.

Das „Trennende“ wird weniger, das „Verbindende“ nimmt zu

342934 Von Gesa-Alexandra Rose. Nun habe ich das Buch in den Händen. „Womanoid – Frauen sind Menschen“ – mein Herz klopft dolle, es ist jetzt raus! Menschen (die ich nicht kenne) können es sich kaufen und auch von mir, sehr intimes, persönliches, lesen, anschauen (das heißt auch: Kontrolle abgeben, Vertrauen, auch Vertrauen in einen größeren Zusammenhang, in eine weitere, größere Sichtweise, in etwas Größeres was ich nicht überschauen kann).

Sei sanft!

319061 Wenn du dich durch diese sich verändernden Zeiten bewegst…. sei sanft zu dir selbst und seid sanft zueinander. Du stehst am Anfang von etwas Neuem. Du lernst eine neue Art des Seins. Du wirst merken, dass Du weniger in einem Yang-Modus arbeiten wirst, als du gewöhnt bist.

Das Geheimnis der Schneeflocke

10352 „Sag´ mir, was wiegt eine Schneeflocke“, fragte der rote Vogel die Taube. „Nicht mehr als ein Nichts“, gab sie zur Antwort.

Bis der Morgen dämmert

341927 Es will mir jedoch scheinen, dass es in unserer Weltstunde überhaupt nicht darauf ankommt, feste Lehre zu besitzen, sondern darauf, ewige Wirklichkeit zu erkennen und aus ihrer Kraft gegenwärtiger Wirklichkeit standzuhalten.

Lieber Tulpen statt Rosen

342932 Ob zum Valentinstag, Muttertag, Geburtstag oder einfach nur mal so: Blumen gehören einfach dazu. Und die Auswahl ist riesig: Tulpen, Rosen, Narzissen, Freesien, Anemonen, Ranunkel – es gibt unzählige schöne Blumen in vielen traumhaften Farben. Aber wie umweltfreundlich ist der Blumengruß eigentlich? Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät gerade zum Valentinstag Blumen mit dem Fairtrade-Siegel oder einem Bio-Siegel zu verschenken.

Der Feenbaum: Von magischen Bäumen und trockenen Sommern

342922Wie der Klimawandel Beheimatung zerstört. Von Kathleen Schwerdtner Máñez.  Wenn der Boden unter meinen Füßen zu federn beginnt, bin ich im Fichtenwald angelangt. Eine dicke Schicht aus unzersetzten Nadeln bedeckt diesen Teil meiner Laufstrecke und zeigt, dass ich mich in einem Forst befinde, der wenig mit einem naturnahen Mischwald gemein hat. Dreimal in der Woche nehme ich mir die Zeit für einen Morgenlauf, stets gemeinsam mit meinen Hunden.

Medizin für die Seele: Der Fuchs

342841 Von Heide Steiner. Kein anderes Raubtier hat sich auf der Erde so erfolgreich verbreitet wie der Fuchs. Deshalb gilt er als besonders schlau und hat sich mit dieser Eigenschaft sogar in unseren Sprichwörtern und Kinderliedern verewigt. „So schlau wie ein Fuchs sein.“ „ Das ist ein ganz ausgefuchster Typ.“ „Fuchs du hast die Ganz gestohlen …“ .

ANNA, Großmutter von Jesus: Eine Botschaft von Weisheit und Liebe

342879Von Sabine Langenscheidt. Es gibt ein besonderes Hörbuch, das ich vor einiger Zeit gehört habe:  ANNA, Grandmother of Jesus: A Message of Wisdom and Love. Die Autorin – Claire Heartsong- veröffentlichte in 2017 ihr telepathisch empfangenes Buch in Englisch. Durch meine physischen Reisen nach Israel in 2017 und nach Ägypten in 2021 sind viele der Zusammenhänge bereits in meinem Bewusstsein aufgetaucht.