Update: The Week – Mitgefühl für unseren Planeten

Eine neue Woche von The Week im Juni, um die Herausforderungen unserer Zeit zu begreifen und die globale Krise gemeinsam anzupacken. Weiterlesen ›

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,

Die Geschichte der Libelle

Bild von Clara Sander auf Pixabay

Einmal lebte in einem kleinen Teich, im schlammigen Wasser unter den Lilienpolstern ein kleiner Wasserkäfer in einer Gemeinschaft von Wasserkäfern. Sie führten ein einfaches und bequemes Leben im Teich. Weiterlesen ›

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,

Neuer Leuchtturmwärter auf Wangerooge

Erinnert ihr Euch noch an die Ausschreibung? Jetzt wurde aus mehr als 1.100 Bewerberinnen und Bewerbern hat Wangerooge einen neuen Leuchtturmwärter ausgewählt: Daniel Jochheim aus NRW hat den begehrten Job bekommen. Am Pfngst-Montag wurde er offiziell vorgestellt. Hier mehr.

Foto: Pixabay

Posted in Blitzlichter

Das Herz für den Tod öffnen- Koffer packen für die große Reise

362078Basilissa lädt ein, sich ganz auf den Tod einzulassen, nicht als Gedanken, als Möglichkeit, sondern wirklich das Herz zu öffnen für die eigenen Endlichkeit und die der Herzensmenschen. Dabei werden alle Ebenen berührt und erforscht, die emotionale, weil es um Liebe geht, die praktische, weil das Sterben auch den Körper, den Sterbeort und die Totensorge, und die spirituellen, weil die Seele auch zu dieser Erfahrung bereit ist. Mit praktischen Übungen, Meditationen und Informationen können wir ganz konkret den Koffer packen, denn wir wissen ja alle nicht, wann es losgeht. Und so ist es ein Seminar auch für das Leben, es in seiner Kostbarkeit jetzt zu leben. Seminar und Ausbildungstermine unter www.lichtschwelle.com

Vollmond in Schütze: Kennst du dein Ziel?

362065Durch den kosmischen Tanz unserer schönen Lichter, der Sonne und dem Mond, erleben wir den Höhepunkt des Mondzyklus am 23.5. mit dem Vollmond im Schützen auf dem 3. Grad des Bogenschützen. Der Vollmond im Schützen fordert uns auf, unsere intellektuellen Grenzen zu sprengen, unser Bewusstsein zu erweitern. Diese Mondin ist eine Einladung, unsere Lebenserfahrungen als eine Lernreise zu betrachten und uns darin zu üben, das Gelernte mit anderen zu teilen. Der Schütze-Vollmond entfacht ein Feuer in uns, das uns dazu inspiriert, die Suche nach dem Sinn des Lebens fortzusetzen und nur das zu tun, wofür unser Herz schlägt.

Krieg zeigt uns eine Möglichkeit

362050 Jeder Kontrast, den wir erleben, ist uns immer Indikator dafür, dass wir gerade außerhalb unserer Seelenverbindung, außerhalb unserer Herzintelligenz agieren. Krieg ist ein solcher Kontrast und damit klarer Indikator und Aufforderung, uns wieder unserer Seelenverbindung zuzuwenden. Krieg ist niemals unsere Wahrheit. Er zeigt uns an, dass wir uns gegen unseren eigenen Lebensfluss bewegen.

Lichtbild: Pfingstrose

362072Ein Pfingstblütengruß von Gabi. Danke 🙂

„Tegelwippen“ Niederlande entsiegeln um die Wette

362058Begonnen hat es 2020 mit einem Wettbewerb zwischen Amsterdam und Rotterdam. Mittlerweile hat es sich zu einem nationalen Phänomen in den Niederlanden entwickelt: das „Tegelwippen“. Dabei versuchen Gemeinden und Städte im ganzen Land, zwischen März und Oktober möglichst viele Pflastersteine und Fliesen durch Grünflächen zu ersetzen, um der Bodenversiegelung entgegenzuwirken. In der mittlerweile vierten Ausgabe winkt den Gewinnern wieder die Goldene Fliese. Mehr hier.

Sternennews: Verständigung

362047 Die Sonne ist in das Zeichen Zwilling gewandert und vielleicht nehmen wir es zum Anlass, uns die nächsten vier Wochen darin zu üben, uns mit Menschen, Wesen und der Natur zu verständigen, mit denen wir uns nicht auf Anhieb verstehen, sprachlich oder kulturell. Das wäre die Fortschreibung der Be-Gegeisterungs-Idee von Pfingsten und so heilsam.

Sternenklar: Zwilling

36446Vom 21. Mai bis 20. Juni ist die Sonne im Tierkreiszeichen Zwilling. Im Zwilling sind Leichtigkeit, Kommunikationstalent, Neugierde und viele Informationen vereint. Oft erleben wir den Kontakt mit Zwillingsmenschen als bereichernd, fröhlich und inspirierend. Sie sind viel unterwegs, sammeln und verbreiten ihre Botschaften und ihr Wissen.

Breathwork mit Jumana im Wald

361984Verbinde Dich mit Deinem inneren Kompass! Mit Hilfe des „verbundenen Atmens“ begibst Du Dich auf eine tiefe Reise in Dein Inneres, auf Heldenreise! Dein Körper wird dabei mit Sauerstoff durchflutet, Blockaden werden aufgelöst und die Lebensenergie setzt Kreativität und neue Kraft frei- eine Frischzellenkur! ATEMEKSTASE. Du kannst eine der beiden Atemreisen am 8. und 9. Juni einzeln buchen oder das gesamte Atem-Wochenende im Wald: https://www.steigerhaus.jetzt/atemwochenende

TV-Tipp: Ein verborgenes Leben

362041 Der österreichische Bauer Franz weigert sich standhaft, für die Wehrmacht zu kämpfen. Selbst im Angesicht der drohenden Hinrichtung bleibt er davon überzeugt, seinem Gewissen – und seinem Glauben – folgen zu müssen. Terrence Malicks unerschöpfliches Interesse am inneren Kampf seiner Hauptfigur macht sein Werk zu einem Widerstandsdrama über Mut und den Kampf gegen das Böse.

Der Aufstieg des Ego

362009Es ist eigentlich so wundervoll einfach. Das Hier und Jetzt ist der Schlüssel. Es ist der Universalschlüssel für ALLE Türen. Für unendlich viele Tore in unvorstellbare Welten. Hier finden sich alle Lösungen, hier geschieht umfassende Heilung. Hier sind wir eine überfließende Quelle der Liebe. Hier und jetzt sind wir unbändige Freude, ekstatischer Tanz und tiefste Stille.

Die Entdeckung des verlorenen Zwillings

362012 Von Marlies Koel. Verluste begleiten unser Leben in vielen Formen, doch kaum ein Verlust kommt dem Verlust eines Zwillings gleich – der Verlust von Ganzheit und Einheit.

Legende der Pfingstrose – Eine Rose ohne Dornen

36686 Als Magda vom Tode Jesu hörte, wurde sie von stiller Trauer erfasst. Über ihre Seele legte sich ein Schatten des Kummers. So ging sie nach Hause.

Portaltage zu Pfingsten

361926 Von Alexandra Heck. Zu Pfingsten wirkt Portaltagsernergie. Das Pfingstfest ist ein christliches Hochfest, an dem das von Jesus Christus angekündigte Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird. Zugleich ist es der feierliche Abschluss der Osterzeit. Als „Pfingstwunder“ bezeichnet man die in der Apostelgeschichte beschriebene wunderbare Fähigkeit der Jünger, in anderen Sprachen zu sprechen und andere Sprachen zu verstehen.

Satsang Meditation mit Deva Premal und Miten

342966 Einmal im Monat laden Deva Premal und Miten zur gemeinsamen Satsang Meditation. Diesmal passend zur Einstimmung zu Pfingsten am 18. Mai um 22 Uhr deutscher Zeit. Sich verbinden und zusammen chanten in der Energie von Dankbarkeit, Mitgefühl und Vergebung.