Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren…

Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren...

Foto: Warner Home

Heute, am Ostersonntag im ZDF um 23.00 Uhr:  „PinaTanzt, tanzt, sonst sind wir verloren...“ von Wim Wenders. Die Geschichte des Untertitels „Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren“ stammt aus Pina Bauschs Dankesrede als sie den Kyoto Prize 2007 erhielt: „Lassen Sie mich mit einer Geschichte beginnen. In Griechenland war ich einmal bei einigen Zigeunerfamilien. Wir saßen zusammen und haben uns unterhalten, und irgendwann fingen sie an zu tanzen, und ich sollte mitmachen. Ich hatte große Hemmungen und das Gefühl, ich kann das nicht. Da kam ein kleines Mädchen zu mir, vielleicht zwölf Jahre alt, und hat mich wieder und wieder aufgefordert mitzutanzen. Sie sagte: „Dance, dance, otherwise we are lost.“ Tanz, tanz, sonst sind wir verloren.“

Schöne Geschichte von einer tollen Frau. Hier die ganze Rede.

PINA – Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren – Deutscher Trailer from neueroadmovies on Vimeo.

Posted in Impulse, Leben Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.