Welcher Baum bist Du?

celtisAuf der internationalen Gartenschau in Hamburg ist ein wunderschöner keltischer Baumkreis zu begehen. Er umfasst 21 Bäume von A wie Ahorn bis Z wie Zürgelbaum oder Zypresse. Vier Bäume, Eiche, Birke, Olive und Buche, die jeweils einen einzigen besonderen Tag im Jahr repräsentieren (z.B. Sommer-Sonnenwende oder Tag-und-Nachtgleiche), haben einen Ehrenplatz im Inneren des Baumrunds. Die Besucher betreten den Garten durch ein großes, an kultische Naturdenkmäler wie Stonehenge erinnerndes Holzportal. Nach einem System, das im keltischen Jahreskreis und der Zahlenmystik begründet ist, werden 21 Bäume den jeweiligen Geburtsdaten zugeordnet. Da gibt es vier Bäume für die vier Kardinalpunkte des Jahres (Sonnenwenden und Tagundnachtgleichen) und 17 Bäume, denen jeweils zwei gegenüberliegende Dekaden der uns vertrauten Sternzeichen zugeordnet werden – wobei es zwei Ausnahmen gibt, wo einem Baum drei Dekaden zugerechnet werden.

Anders als vielfach angenommen, handelt es sich dabei aber keineswegs um das wissenschaftlich gesicherte Erbe einer uralten Kultur. Vielmehr ist die jüngere Rezeptionsgeschichte des keltischen Baumhoroskops maßgeblich von einem Artikel geprägt, der im Jahr 1971 in der französischen Modezeitschrift „Marie Claire“ erschien. Wahrscheinlich hat die Autorin die darin von ihr geschilderte vermeintliche Tradition frei erfunden – noch dazu mit einigen Ungereimtheiten. Es gilt als umstritten, ob den Kelten beispielsweise Olivenbaum und Feige bekannt gewesen sind. Trotzdem erfreut sich die Frage „Welcher Baum bin ich und was sagt das über meinen Charakter aus?“ großer Beliebtheit. Aber gesichert ist auch, dass die Kelten ein sehr naturverbundenes Volk waren. In Ihrem Glauben wurde jeder von den Göttern bestraft, der einem Baum Schaden zufügt. Schießlich lebten göttliche Wesen oder die Götter selbst in Ihnen. Der Baum der Kelten war die Eiche. Mit Ihren Eigenschaften, Menschenleben vielfach zu überdauern und dabei größte und stärkste Formen anzunehmen war sie der Baum der Bäume und verkörperte Macht und Stärke.

Hier zu Übersicht und Deutung  Welcher Baum bist Du?

Der von der Baumschule Lorenz von Ehren gestaltete Garten ist noch bis zum bis zum 13. Oktober 2013 auf der IGS in Hamburg zu besichtigen.

baumhoroskop

Sharing is Caring 🧡
Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.