Wie man Hass in Liebe verwandelt

So kann man auch mit negativer Energie umgehen. Der US-amerikanische Lebensmittelhersteller Honey Maid hat elegant und mit Herz auf eine Flut an Hassbriefen reagiert, die durch einen Werbespot für Kekse ausgelöst wurden. Statt der klassischen Familie mit Mutter-Vater-Tochter-Sohn wurden Eltern mit unterschiedlichen Hautfarben, tätowierte Hipster, schwule Väter und Alleinerziehende mit ihren Kindern gezeigt. Der Spruch zum Spot lautete „This is wholesome“ (Das ist gesund). Dies löste vielfältige Rückmeldungen aus. <

So das die Firma ein zweites Video veröffentlichte. „Manche Menschen konnten uns nicht zustimmen“, heißt es darin. Anschließend werden Auszüge aus Hasstiraden und diffamierende Facebook-Posts gezeigt – und was die Firma damit gemacht hat. Zwei Künstlerinnen haben den gesamten Shitstorm ausgedruckt, gerollt und zusammengeklebt und es gewandelt in LOVE – Liebe.

Anschließend wurde das Kunstprojekt mit sämtlichen positiven Reaktionen weitergeführt. Und davon gab es sowieso zehnmal so viele!

HoneyMaid_Love14

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter, Leben Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.