Gib Abfall ein neues Leben: TerraCycle

terracycle2001 gründete der damals 20-jährigen Tom Szaky in seinem ersten Jahr an der Princeton University TerraCycle. Sein erstes Projekt war die Produktion von organischen Düngemitteln aus Kot von Würmern, die Haushaltsabfälle fraßen. Als Behältnis für den Verkauf nutzte Tom aus Geldnot alte Plastikflaschen – und damit war die Idee von TerraCycle, Produkte aus Abfall herzustellen, geboren.

Inzwischen ist TerraCycle eines der am schnellsten wachsenden umweltfreundlichen Unternehmen der Welt.

Mit den Sammelprogramme für nationale Recycling-Programme wird Abfall, der bisher nicht recycelt wurde, verwertet. Zudem wird mit dem Sammeln von Abfall für eine gemeinnützige Organisation der Wahl gespendet.

Aktuelle deutsche Sammelprogramme laufen für Schreibgeräte, Zahnpflegeprodukte oder sogar Zigarettenstummeln.

 

Sharing is Caring 🧡
Posted in Inspiration, Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.