Beiträge zu news

Im Spiegel Deines Angesichts

Im Spiegel Deines Angesichts

Foto: Paramjyoti Carola Stieber

Der Film Moving into the Infinite (dt. Im Spiegel Deines Angesichts) ist eine Liebeserklärung an das, was wirklich lebendig ist im Herzen jedes Menschen, jeder Kultur und Religion. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Getagged mit: ,

Sternenschau Dezember *Ermächtigung*

Sternenschau Dezember *Ermächtigung*

Foto: Elske Margraf

Die Neue Zeit aus astrologischer, energetischer und spiritueller Sicht – Dezember 2018. Von Katharina Aurora Friedrichs. Es ist und bleibt eine aufregende Zeit. Seit Mitte November sind wir auf einer neuen energetischen Ebene angekommen – was sehr erfreulich ist, denn Heilung wird künftig schneller möglich sein. Weiterlesen ›

Posted in Zeitqualität Getagged mit:

Das Buch zum Grundeinkommen

Das Buch zum Grundeinkommen2014 begann Michael Bohmeyer ein Gesellschaftsexperiment: Per Crowdfunding sammelte er 12.000 Euro, die er gleich wieder verloste – ein Jahr lang 1.000 € im Monat, bedingungslos. Weiterlesen ›

Posted in Impulse Getagged mit: , ,

Schafgarbe Hydrolat: Die Seele der Achillea ist blau

317269 Die Achillea gehört zum keltischen Medizinkreis der Wild Natural Spirit- Pflanzen. Ich arbeite schon lange mit ihr – allerdings bis dato immer mit der ganzen Pflanze. Seit diesem Sommer weiß ich, was geschieht, wenn mir die Essenz begegnet …

TV-Tipp: Kroymann

317316 Immer wieder großartig. Maren Kroymann in der neuen Folge der Comedy Serie auch als Göttin (ab 1 Minute 23). Hier die ganze Folge in der Mediathek.

Brot am Haken Crowdfunding

317290 Brot am Haken steht für einfaches miteinander Teilen und Schenken von Lebensmitteln im Alltag. Bis 16.12.2018 sollen mindestens 10.000 Euro über die Crowd eingesammelt werden, um in München und über die Stadtgrenzen hinaus sichtbarer zu werden und für ein freundlicheres

Poesie: Es ist die Zeit

41309 Es ist die Zeit, wo die Nester bewohnt werden von den Schneeflocken und die goldenen Blätter Abschied genommen haben in leichtem Fall.

Glaubst du an …?! 


317229 Von Ortlieb Schrade. „Glaubst du an …?!“ … was auch immer, ist im Grunde eine ziemlich merkwürdige Frage. Gerne mündet diese in die zentrale Frage: „Glaubst du an Gott?!“ Diese Frage steht seit ewigen Zeiten wie eine Säule überall in

13 Wünsche für das kommende Jahr

22503 Ein Ritual aus dem Buch Vom Zauber der Rauhnächte Schreiben Sie vor Beginn der Rauhnächte 13 Wünsche auf kleine Zettel. Überlegen Sie in Ruhe: Was ist Ihnen wichtig? Was liegt Ihnen am Herzen? Was würde das kommende Jahr vollkommen machen?

Märchen vom Auszug der „Ausländer“

23343 Eine Weihnachtsgeschichte zum Nachdenken von Helmut Wöllenstein. Es war einmal…, so beginnt das Märchen „Von denen, die auszogen, weil sie das Fürchten gelernt hatten.“ Es war einmal… etwa drei Tage vor Weihnachten, spät abends. Über den Markplatz der kleinen Stadt

Die Rauhnächte als Lichtsamen

316974 Die Rauhnächte zwischen dem 24. Dezember und dem 6. Januar sind eine Zeit des Übergangs, die es uns erlaubt, mit der Anderswelt zu kommunizieren und Segen in das neue Jahr zu schicken. Wie aber schaffen wir es, die Magie dieser

Filmtipp: Astrid

317249 Die SZ titelt: „Astrid“ ist einer der schönsten Filme des Jahres. Die dänische Regisseurin Pernille Fischer Christensen hat ein gelungenes Biopic über Astrid Lindgren gedreht. Nicht nur über die berühmte Schriftstellerin Lindgren, sondern auch über das wilde, freche Mädchen Astrid,

Das minimalistische Manifest

317219 Gerade zur Weihnachtszeit, wo wir allseits mit Konsumangeboten bombadiert werden, passt als Gegenentwurf der Vortrag von Prof. Dr. Sabine Bobert zum minimalistischen Manifest: Von der Kaufwut in den Lebensrausch.

Nimm Deine Welt auseinander

317156 Deconstruct your world von Claudia Shkatov. Wach werden bedeutet, dass Du Dir der Gedanken, die Du täglich denkst, bewusst wirst. Und Du erkennst, dass Du immer und immerzu die gleichen Gedanken gedacht hast.

Rituale für Übergangszeiten

317189 Nicht nur bei Hochzeit, Geburt und Tod begegnen wir Übergängen in unserem Leben. Immer wieder gibt es da jene kleinen Tode und Feiermomente, die bewusst begangen werden wollen: das Ende einer Freundschaft, der Beginn einer neuen Beziehung, der Umzug an

Gebetslied: Directions

317144 Directions, ein Gebetslied von Nahko Bear. Darin werden alle vier Richtungen angerufen, um die Geschenke, die Zeremonie und den Austausch von Musik als Medizin für die Menschen zu erden.

Sternennews: Zeit für Träume

317183 Von Sylvia Grotsch. Erstmal das Wichtigste gleich zu Anfang: am Donnerstag wird der Merkur wieder „direktläufig“. Der rückläufige Merkur hat uns seit Mitte November die Möglichkeit gegeben, eine für uns wichtige Angelegenheit noch mal zu überprüfen, alte Unterlagen auszusortieren und