Was sind Ihre Prioritäten?

Lesezeit 1 Minute –

Von Leo Babauta Von all den Dingen, an denen Sie jetzt gerade arbeiten, oder hoffen, bald zu arbeiten … was ist das wichtigste? Was ist Ihre Priorität?

Nun lassen Sie mich Ihnen diese zwei einfachen Fragen stellen:

1. Wenn Sie anfangen zu arbeiten, gehen Sie ihren wichtigste Priorität zuerst an? Wenn nicht, wann kommt sie während Ihres Arbeitstages zum Zuge?
2. Wie viel Ihrer Arbeitszeit verwenden Sie auf Ihre Prioritäten?

Wenn die Reihenfolge der Arbeit und die Zeit, nicht auf ihrer erste Priorität ausgerichtet sind, wie kann man das ändern?

Es ist genauso wichtig, sich diese Fragen zu Ihrer nicht-Arbeitszeit fragen: Was ist Ihre Top-Nicht-Arbeit Priorität? Was tun Sie es in Ihre Nicht-Arbeitszeit als erstes? Wieviel von Ihrer Nicht-Arbeit-Zeit haben Sie sich dafür genommen?

Es lohnt sich, regelmäßig inne zu halten und sich diese Fragen zu stellen, vielleicht wöchentlich oder monatlich. Und dann Maßnahmen ergreifen, um Ihr Leben nach dem, was zählt, auszurichten.

leobabautaDer Beitrag wurde erstmals auf der Website von Leo Babauta zenhabits.net veröffentlicht. Sein (englischsprachiger) Newsletter bietet eine Vielzahl von wertvollen Anregungen.

Sharing is caring 🧡
Gastbeitrag
Gastbeitrag

Viele wertvolle Gastautorinnen und -autoren unterstützen und schreiben für die Newslichter. Informationen zu der jeweiligen Person finden sich am Ende des Autorentextes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert