Poesie: Alles!

P1000574von Antonia Keinz (aus dem Film Poem)
Alles!
Weite im Kopf
Im Herzen Welten
Die Füße auf der Erde
Will ich in die Wolken

Mein Unglück
unbeständig wie das Glück

Werfen möchte ich mich in diesen Wandel
Tanzen und reiten im Augenblick

Könnten doch Alle, Alleallealle
Glücklich sein!
In allen Welten, zu allen Zeiten
Jahrtausend Universen lang

Könnten doch Alle
wie Nomaden wandern,
wandernwandern
immer weiterziehen

Vogel werden Himmel sein
Schwimmend ein Meer
frei und offen für Jeden

Aber immer gehen wir schlafen
glauben Alles, Allesallesalles sei für immer so

Was würde mir fehlen ohne mein Leben?

Das Leben!
Alles!
Allesallesalles!

Könnten doch Alle,
sich wie Blütensamen
dem Wind anvertrauen
frei von morgen und gestern
wie Blitze in der Dunkelheit

Den Himmel in der Tasche

Antonia Keinz: Autorin und Texterin für Film, Fernsehen, Werbung und Theater, Studium Dipl. Kulturpädagogik/ Angewandte Kulturwissenschaften. Sie schrieb u.a. den mehrfach preisgekrönten Film POEM– Ich setze den Fuß in die Luft und sie trug (dafür sammelte die die Gedichte und als nur noch das für den Beginn des Filmes fehlte schrieb sie es schließlich selbst – es ist ihr bisher einziges Gedicht geblieben – Quelle a tempo 9/2015). Fünf Jahre leitete sie das Kommunale Kontakt Theater Stuttgart. Danach lebte und arbeitete sie drei Jahre in einem buddhistischen Kloster. Seit 2011 lebt sie wieder in Berlin und gibt u.a. Experimentelle Schreib- und Kreativ-Workshops mit zahlreichen Impulsen und kreativem Handwerkzeug aus Drehbuch, Theater, Kunst, Meditation sowie der Bewussteinsschulung und dem Sinnestraining aus der Zenpraxis. Mehr hier.

POEM from Ralf Schmerberg on Vimeo.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: , ,
Ein Kommentar zu “Poesie: Alles!
  1. Adele sagt:

    Wir haben gerade ein schulprojekt über dieses Gedicht und sollen auch etwas zur Autorin schreiben. Hat Antonia Keinz eine E-Mail-Adresse? Oder eine Website?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.