Poesie: Als ob

Alsob_CoverMarie Luise Kaschnitz. Auferstehung

Manchmal stehen wir auf
Stehen wir zur Auferstehung auf
Mitten am Tage
Mit unserem lebendigen Haar
Mit unserer atmenden Haut.

Nur das Gewohnte ist um uns.
Keine Fata Morgana von Palmen
Mit weidenden Löwen
Und sanften Wölfen.

Die Weckuhren hören nicht auf zu ticken
Ihre Leuchtzeiger löschen nicht aus.

Und dennoch leicht
Und dennoch unverwundbar
Geordnet in geheimnisvolle Ordnung
Vorweggenommen in ein Haus aus Licht.

(Zuerst veröffentlicht in: Dein Schweigen – meine Stimme, Gedichte, 1962)

Hintergrund: Das Gedicht ist dem  ersten Jugendbuch von Andere Zeiten (Der andere Advent) entnommen. Wie alle Produkte ist das Büchlein liebevoll und wertig gearbeitet. Darin nehmen die Herausgeber die Fragen auf, die 12- bis 18-Jährige umtreibt: Wer bin ich eigentlich? Wie sehen mich die anderen? Was erfüllt mein Leben? Dazu wurden altersentsprechende Texte gesammelt – von jugendlichen Autorinnen und Autoren ebenso wie von modernen Musikern und Klassikern aus Literatur und Religion. Die Fundstücke wurden mit eigenen Texten bereichert, die die Verbindung schaffen sollen zwischen den großen Themen des Lebens und dem Kirchenjahr, so wie wir es bei Andere Zeiten verstehen: als tradierter Ratgeber für alle Fragen menschlicher Existenz.

Als ob. Ein Jugendbuch für andere Zeiten umfasst 96 Seiten, enthält ausdruckstarke Fotos und erinnert in seiner hochwertigen Haptik an die Notizbücher, die derzeit unter Jugendlichen sehr gefragt sind. Es eignet sich gut als Geschenk zur Konfirmation, Firmung und Jugendweihe.
(10 Euro + Versand, 17×17 cm, 96 Seiten, hochwertiger Colorpape-Einband, Gummiband.) hier bestellen.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.