Brücken bauen statt Mauern!

Foto: www.bridgestohumanity.org

Auch diese Bilder gab es in Hamburg: #bridgestohumanity setzte am Tag vor dem G20-Gipfel ein Zeichen für Diversität, Respekt und Mut. Das Symbol: die Brücke – Brücken als Gegenbild zu Mauern überwinden Kluften und verbinden Menschen. Und Hamburg ist die Stadt mit den meisten Brücken in Europa.

600 Yogis eroberten nicht die Kennedybrücke an der Alster. Mit kreativen Aktionen und der Farbe gelb als verbindendes Element. Und sie erreichten ihr Ziel: starke Bilder des gelebten Miteinanders in die Welt zu schicken. Nicht dagegen sein, sondern zeigen, wofür sie stehen. Mehr hier.

bridgestohumanity Yoga-Gipfel from Bridges to Humanity on Vimeo.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.