Drachinzeit: Eine Zeit die Frau jedem Mädchen wünscht

Drachinzeit: Eine Zeit die Frau jedem Mädchen wünscht

Foto: Drachinzeit

Nicht nur in den Großstädten verlieren junge Menschen den Bezug zur Natur und zu Ritualen des Übergangs. Diese Naturentfremdung wird aktuell in der Öffentlichkeit als „nature deficit disorder“ diskutiert und als Problem erkannt.

Während bestehende Initiationsriten wie die Konfirmation oder die Jugendweihe den für Jugendliche so zentralen wie aufregenden Part der Sexualität aussparen, setzt eine ungewöhnliches Format in Potsdam am Körper und der Naturerfahrung an. Die seit 15 Jahren existierende Drachinzeit der Lebensschule Potsdam ist ein Angebot an pubertierende Mädchen, sich innerhalb eines halben Jahres in einer Gruppe Gleichaltriger bewusst von der Kindheit zu verabschieden.

Der Film Drachinzeit – von Wurzeln und Flügeln ist jetzt als Video on Demand verfügbar.

Drachinzeit, von Wurzeln und Flügeln from sil egger on Vimeo.

Posted in Projekte Getagged mit: , ,
2 Kommentare zu “Drachinzeit: Eine Zeit die Frau jedem Mädchen wünscht
  1. Liebe Drachenzeit-Frauen,
    ich bin berührt und fasziniert.
    Danke für Euer Wirken.
    Sucht Ihr eine Assistentin?
    Ich würde mir die Zeit nehmen. Ich bin Schamanin und auch auf dem Weg.
    Beate Latour
    Magisches Kind – Öffnet die Kristallhöhlen
    und lässt die Liebe frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.