Anzeichen zunehmender Weisheit…

Foto: Elske Margraf

mehr zuhören, weniger reden
mehr verzeihen, weniger urteilen
mehr respektieren, weniger ausgrenzen
mehr Freiheit, weniger Druck in Beziehungen
mehr Stille, weniger Lärm im Leben

mehr Glück in sich selbst finden als in anderen
mehr meditieren, weniger fernSehen
mehr sein, weniger tun
mehr fühlen, weniger denken
mehr draußen bewegen, weniger drinnen sitzen
mehr hinschauen, weniger wegschauen
mehr pflegen, weniger kaufen
mehr teilen, weniger besitzen

radikaler sein, weniger haben wollen
mehr umarmen und in der Liebe bleiben.

Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter:
2 Kommentare zu “Anzeichen zunehmender Weisheit…
  1. Avatar Kerstin sagt:

    Liebe Bettina,
    diese Zeilen finde ich großartig – danke dafür.

    Diese Zeilen: Hintergrund: Das Wort “gesund” gehört zur Wortgruppe von → geschwind und hat demnach die Ausgangsbedeutung „kräftig, mächtig“ in dem Zusammenhang verstehe ich leider gar nicht.
    Magst du dazu etwas schreiben?

    Herzlichst Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.