Zwei Mädchen verbannen Plastiktüten auf Bali

Zwei junge Mädchen hatten eine Vison: Bali ohne Plastiktüten. Wie Melati and Isabel Wijsen das geschafft haben, teilen sie in diesem TED-Talk.

Zwei Mädchen verbannen Plastiktüten auf BaliInhalt: Die Schwestern, welche die Green School in Bali besuchen, hatten sich mit 10 bzw. 12 Jahren das Ziel gesetzt, Plastiktüten daran zu hindern, ihre geliebte Heimatinsel Bali zu zerstören. Ihr jahrelanges Engagement mit Petitionen, Strandsäuberungen und sogar einem Hungerstreik, hat Früchte getragen, denn sie haben den Gouverneur von Bali überzeugt. Er hat festgelegt, dass Bali bis 2018 frei von Plastiktüten ist. „Hör nicht darauf, wenn jemand sagt, dass ihr zu jung seid oder dass ihr es nicht verstehen werdet“, rät Isabel anderen ambitionierten Aktivisten und Aktivistinnen. „Wir sagen nicht, dass es einfach sein wird, aber es zahlt sich aus.“

In dem Video teilen sie ihre Erlebnisse mit ihrer Kampagne „Bye, Bye Plasticbags“ und können so hoffentlich noch viele andere Jugendliche überzeugen, schon früh einen Unterschied zu machen.

Posted in Projekte Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.