Trude – Frauen brauchen Frauen

Trude„Frauen brauchen Frauen“ schreibt Trude und wir brauchen mehr Frauen, welche die Biografien von großartigen, aber nicht berühmten Frauen teilen! Mit diesem wuchtigen Lebensbericht von Trude (1908 bis 1998) hat Rose Marie Gasser Rist dazu einen wunderbaren Beitrag geleistet.

Trude - Frauen brauchen FrauenDer nach einer „wahren“ Geschichte nachgezeichnete Lebensweg führt uns von Tartu nach Leningrad, dann nach Darwin und Brisbane, mit Zwischenstopps in Berlin und New York, fast um die ganze Welt. Wie das letzte Jahrhundert ist er voller tragischer und wundervollen Wendungen. Und Trude ergreift jede Gelegenheit für Liebe, Glück und Weiterentwicklung. Neben dem harten (Über-) Lebenskampf einer Frau in dieser Zeit hat mich auch ihrer spirituelle Entwicklung und Verbundenheit sehr berührt.

Trude gibt niemals auf, egal was passiert – und es passiert viel in dieser Familie. Über dies alles zu lesen, schenkt der LeserIn selbst ganz viel Mut und Inspiration, den eigenen Weg weiter zu gehen. Der Stil von Gasser Rist ist fast dokumentarisch nüchtern und doch zieht einen gerade dadurch die tiefe, wahrhaftige Kraft dieser Geschichte unweigerlich in seinen Bann.

Trude und ihre ganzen Familie sind mir ans Herz gewachsen. Und so freue mich sehr, dass dies nur der erste Teil eine ganzen Bernsteinsage sein wird. Weitere Frauen-Lebensgeschichten dieser Familie sind schon angekündigt. Ich freu mich drauf.

Trude - Frauen brauchen Frauen

Rose Marie Gasser Rist

Zur Autorin: Rose Marie Gasser Rist ist 1966 in Schaffhausen geboren und als jüngste von fünf Geschwistern auf einem Mehrgenerationenhof aufgewachsen. Spuren der Weltkriege, Existenzfragen und festgefahrene Geschlechterrollen haben sie als Kind geprägt. Ihren Erstberuf als Kauffrau wählte sie, weil in einem dörflichen Universum nur tote Künstler vorkommen. Eine Reise nach Australien 1988 wurde zum Befreiungsschlag. Das Vorhaben auszuwandern wurde zwar nicht wahr, doch die Sehnsucht nach der Welt, die Neugierde, was in und zwischen Menschen geschieht, und die Faszination für Kulturen und Mystik blieben wach. Sie hat neben ihrer Erziehungsarbeit mehrere Jahre als Kunsttherapeutin und Interkulturelle Mediatorin gewirkt. Nach drei Publikationen nennt sich Rose Marie Gasser Rist heute Schriftstellerin. Sie lebt mit ihrer Familie am Bodensee.

Veranstaltungshinweis: Rose Marie Gasser Rist und Trude besuchen die newslichter!
Am 7.1.2018 im Yogini Dome an der Elbe/Glienitz für eine Lesung/Matinee um 11.00 Uhr (Eintritt 6 / 8 Euro)

Das Buch Trude kaufen hier.

Posted in Impulse Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.