Großmutter-Mutter-Kind-Verbundenheit

Großmutter-Mutter-Kind-Verbundenheit

Foto facebook/Clacton Maternity Unit

Wusstest du, dass deine Großmutter dich schon in ihrem Schoß trug? Denn ein weiblicher Fötus wird mit all den Eiern geboren, die sie jemals in ihrem Leben haben wird.

Als deine Großmutter deine Mutter in ihrer Gebärmutter trug, warst du ein winziges Ei in den Eierstöcken deiner Mutter. Ihr drei seid schon sehr lange miteinander verbunden.

Und so setzt sich der Reigen weiter fort…

Danke Clacton Maternity Unit – einem Geburtshospital in Großbritanien – für dieses Wissen.

Posted in Heilung Getagged mit: ,
4 Kommentare zu “Großmutter-Mutter-Kind-Verbundenheit
  1. Avatar Marcus sagt:

    Sinnvoll wäre für mich die Überschrift „Großmutter-Mutter-Tochter/Sohn-Verbundenheit“.

    Davon abgesehen eine wirklich wertvolle Sichtweise, gerade um sich selber besser kennen zu lernen bzw. das Leben seiner Mutter und Großmutter genauer zu betrachten. Danke für das Bild.

    Liebe Grüße
    Marcus

  2. Avatar Petra sagt:

    Mich hat das Thema und das Bild auch sehr berührt.
    Es ist aber wohl mehr im ganzheitlich-energetichen Sinne zu verstehen, hier scheidet uns die medizinische Wissenschaft.
    Geburtshäuser wie beschrieben haben wir hier auch, aber sie sind selten und man muss lange suchen.
    Mein Enkelkind wurde auch in dieser lichtvollen Umgebung geboren und hat Eltern, die ihm alle Liebe angedeihen lassen.
    Wie gerne hätte ich meinen drei Kindern von Jahrzehnten den kalten Kreißsaal erspart- und mir auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.