Liebe bei der royalen Hochzeit


Das hat das britische Königshaus so noch nicht erlebt! Mit einer aufrüttelnden Predigt hat der US-amerikanische Bischof Michael Curry auf der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle für einen überraschenden Höhepunkt im Traugottesdienst gesorgt.

Der schwarze Priester zitierte den Bürgerrechtlicher Martin Luther King: “Die Liebe hat Macht. Liebe kann helfen und heilen, wenn nichts anderes das vermag.”

Curry weiter: “Stellen sie sich unsere Regierungen und Staaten vor, wenn Liebe der Weg ist. Kein Kind ginge hungrig zu Bett, Armut würde Geschichte werden, die Erde wäre ein Zufluchtsort.” Deshalb hätte Martin Luther King Recht gehabt, dass man die Liebe wieder entdecken müssen. An das Brautpaar gerichtet sagte er zum Abschluss: “Mein Bruder, meine Schwester. Gott segnet euch.”

Pressestimmen zur modernsten Hochzeit im britischen Königshaus bisher hier.

Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter: ,
2 Kommentare zu “Liebe bei der royalen Hochzeit
  1. Wunderschön das zu hören und zu sehen!!! Liebe IST Macht und hilft und heilt.

  2. Wie großartig, lebendig, wundervoll und schön! <3 <3 <3 Danke von ganzem und aus tiefstem Herzen, lieber Michael Curry!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.