Jetzt im Kino: Mantra – Sounds into Silence


Mantras singen und hören ist meine fast tägliche Meditation. Der Film Mantra – Sounds into Silence zeigt, wie intensiv  und heilend Klänge in einer pausenlos kommunizierenden Welt wirken können. Auf der Suche nach Konzentration, Gemeinschaft und Verbindung wenden sich weltweit immer mehr  Menschen wieder einer uralten Form des menschlichen Zusammentreffens zu – dem gemeinsamen Singen.

Dienten die traditionellen Klangformeln aus Indien im Westen einst lediglich der Untermalung von Yogastunden, erreicht ihre Kraft nun ein breites Publikum – bis hin zu Grammy-Nominierungen für die im Film portraitierten Szenestars wie Deva Premal & Miten.

Der Film nimmt uns mit zu Konzerten, Festivals, in Alltagssituationen und ungewöhnlichen Locations wie dem San Quentin Prison bei San Francisco.  In hinreißenden Bildern und mitreißenden Sounds voller Begeisterung für das Leben.

Im Dokumentarfilm der Regisseurin Georgia Wyss kommen die Künstler Deva Premal & Miten, Manose, Krishna Das, Snatam Kaur, Jai Uttal, MC Yogi, Lama Gyurme & Jean-Philippe Rykiel, C.C. White, Dave Stringer, Mirabai Ceiba, Gaura Vani und Nina Rao zu Wort und natürlich zum Gesang.

Ab 7. Juni 2018 mit vielen Extraveranstaltungen im Kino hier die Termine

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.