Vollmond-Kaffee der Kogi


Morgen ist Vollmond und nun gibt es dazu die passende Vollmondröstung der Kogi dazu. Er wurde am ersten Vollmond des Jahres, am 2.1.2018 geröstet.

Dieser war astrologisch sehr kraftvoll, auch weil er ein Bluemoon war.

Die Kogi, die sich selbst als Hüter der Erde verstehen, segnen den Kaffee vom ersten Keimling, über die Aufzucht und Ernte bis zur Röstung. Sogar am Hafen werden vor der Verschiffung noch Segensrituale vorgenommen.

Für mich ist der Urwaldkaffee schon lange mein Lieblingskaffee, weil er nicht nur ausgeszeichnet schmeckt, sondern er auch einen spirituellen und ökologischen Sinn macht.

Die Vollmondröstungen – Full Moon Roasting – Spiritually Grown als Filterkaffee oder Espresso hier bestellen

Mehr Hintergründe zur Geschichte der Kogi in dem Film Aluna – Jedes Leben hat eine Bestimmung

 

 

Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter:
3 Kommentare zu “Vollmond-Kaffee der Kogi
  1. Avatar Mohrig, Cornelia sagt:

    Das ist einfach himmlisch auf Erden ! Danke, Newslicht !

  2. Avatar Martin Beermann sagt:

    Zwischen Himmel und Erde passt gerade soviel dass Himmel und Erde eins ist, wenn man es zu läßt. Das Bewusstsein geht geht dem Bewusstsein vorraus um ein Stück vom Himmel zu werden auf Erden. Ein Dank den Kogi, dass sie das Paradies bewahren wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.