Jedes Leben hat eine Bestimmung

aluna-kogi-film-fb-post
Ein Sprichwort der Kogi besagt, dass ohne Gedanken nichts existieren kann. Sie sehen heute ein Riesenproblem, weil der Mensch die Welt nicht nur plündert und vernachlässigt, sondern neben der physischen Struktur auch ihre durch Gedanken untermauerte Existenz vernichtet. Die Kogi glauben zu existieren, damit sie sich um die Erde kümmern können und deren natürliche Ordnung bewahren.

Leider mussten sie feststellen, dass die Aufgabe schier unmöglich ist in Anbetracht von Ausbeutung von Minen und Abholzung von Wäldern. 1990 drehten die Kogi mit Alan Ereira zusammen einen 90-minütigen Dokumentarfilm für BBC1, in dem sie uns dringend ermahnten, unsere Verhaltensweisen zu ändern. Nach diesem Film zogen sie sich wieder aus der Öffentlichkeit zurück.

Der erste Film „From the Heart of the World – The Elder Brothers‘ Warning“ hatte eine unglaubliche globale Wirkung. Er wurde somit zum wohl meist gefeierten Dokumentarfilm über indigene Menschen. Sofort nach der Erstausstrahlung wurde der Film auf BBC2 gezeigt und danach in vielen weiteren Ländern. In den USA wurde der Film im letzten Jahr ca. 20-mal gezeigt – eine für einen 1992 gedrehten, alten Dokumentarfilm eine gute Bilanz.

Dieser Film half unter anderem dabei, die Rio-Konferenz 1992 zu gestalten. Er sorgte dafür, dass der König von Spanien die Kogi besuchte. Außerdem bewirkte der Film, dass die KolumbianerInnen ihre Sichtweise auf die Kogi vollständig änderten. Heute hat auch jeder kolumbianische Präsident die Aufgabe, den Berg der Kogi zu besuchen und ihren Segen zu erbitten.

Jetzt haben die Kogi Alan Ereira wieder zu sich gerufen, um ihm zu sagen, dass die Menschheit nicht beachtet hat, was ihr die Kogi damals mitgeteilt haben. Wir sind wohl nicht imstande uns zu ändern, wenn jemand mit uns spricht. Die Kogi haben mittlerweile verstanden, dass wir nicht durch unsere Ohren lernen sondern mit unseren Augen. Im Angesicht der sich nähernden Apokalypse haben die Kogi Alan Ereira nun erneut gebeten, einen Film mit ihnen zu machen. Dieser Film nimmt die ZuschauerInnen auf eine gefährliche Reise durch die Mythen und heiligen Orte der Kogi mit und wird damit ihr Verständnis von Wirtlichkeit verändern.

Bist du bereit, verändert zu werden?


Aluna“ bedeutet übersetzt die „Quelle des Lebens und der Intelligenz“, mit deren Hilfe jeder von uns seine Gedankenprozesse formt, die wiederum Realität hervorbringen und festigen. Der filmische Aufruf der Kogi wird Sie mit dieser Quelle in Berührung bringen… Mehr hier.

14570318_1832894490288175_2005561056732126660_nHintergrund von Leander Merlin von Kraft: Heute schreibe ich dir eine kleine, persönliche und für mich wichtige Geschichte. Vor einigen Jahren fragte ich den Freund und Verleger Andreas Lentz vom Neue Erde Verlag welches seiner vielen tollen Bücher er mir besonders ans Herz legen möchte. Er schenkte mir daraufhin ein Buch mit dem Titel „Der Weg der neun Welten Zeit“ (Eric Julien).

Dieses Buch schildert eine echte Begegnung eines Franzosen mit den sehr zurückgezogen lebenden Kogi-Indianern aus Kolumbien. Die Energie und Verbindung untereinander die dieses Volk lebt, brachte mich zum weinen. Die Kogi nennen sich selbst „Die Hüter der Erde“. Ein Leben zu führen um in allererster(!) Linie Mutter Erde zu dienen, ist so weit weg von dem wie wir seit Generationen aufwachsen. Als ich das las, spürte ich meine eigene Verbindung und Wurzeln zu meinen indianischen Familien, vor langer langer Zeit.

Viele Jahre später erreichte mich eine Nachricht, ich solle mir doch einmal den Dokumentarfilm „Aluna“ anschauen. Es ist die Nachricht der Kogis an uns. Sie verlassen ihre Dörfer hoch oben in den Bergen um uns eine filmische Nachricht zu überlassen. Nachdem ich diesen aufwändigen Film gesehen hatte war mir klar: Es ist deine vordringliche Aufgabe ihn in Deutsch heraus zu bringen.

OK: Nur mit welchem Geld?

Einige Zeit später half mir das Leben mit dem Online-Kurs „EnjoyThisLife“ mit Pascal Voggenhuber genau das Geld einzunehmen, welches die Lizenz, die Übersetzung, Sprecher, DVD-Pressung, Marketing usw. kosten.

Ich habe damit meinen Teil dazu beigetragen, die Kogi-Botschaft weiterzugeben. Nun bitte ich dich zu schauen, ob dich der Film auch berührt und du zur Verbreitung gerufen wirst!?

Einen Dank von Mutter Erde und mir!

Danke Leander!

Der Film erscheint Ende November 2016 hier vorbestellen.

PS: Eine andere Art die Kogi zu unterstützen ist den Kaffee der Hüter der Erde zu trinken. Hier mehr.

Posted in Heilung Getagged mit: , ,
Ein Kommentar zu “Jedes Leben hat eine Bestimmung
  1. Cornelia Mohrig sagt:

    Auf dieser Welt gibt es kluge menschen und “ Newslichter “ – sagen wir s weiter … Lieben Dank , für die gute heutige Nachricht .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.