Das Phänomen Greta Thunberg

GOLDENE KAMERA 2019: Greta Thunberg erhält den Sonderpreis in der Kategorie Klimaschutz

Die Youtube-Videos werden mit einer Datenschutzkonformen 2-Klick-Lösung ausgeliefert, die erst nach dem Klick auf das Vorschaubild eine Verbindung zum Youtube-Server aufbaut.

„Ich bin Realistin, ich weiss, was zu tun ist und dann tue ich es. Ich bin anders, ich denke anders, ich arbeite anders.“ So wahrhaftig, ehrlich und auf erstaunliche Weise cool ist Greta Thunberg und ihr Engagement für den Klimaschutz. Wir brauchen eine ganze Generation Greta so sehr.

Egal ob sie einen Fernsehpreis (die Goldene Kamera siehe Video oben) bekommt oder ein Interview (bei Anne Will ab Minute 16 siehe Video unten) gibt, die 16jährige beeindruckt mich tief und sie beeinflusst mich schon jetzt, nochmal tiefer auch mein Verhalten auf allen Ebenen zu ändern. Denn man kann nicht ein wenig nachhaltig sein!

Egal, wie lange der Hype um ihre Person noch andauert, egal ob die den Friedensnobelpreis bekommt, ich hoffe ihre Haltung findet viele NachahmerInnen!

Es liegt an uns!

Anne Will vom 31.03.2019 – Streiken statt Pauken – ändert die Generation Greta die Politik?

Die Youtube-Videos werden mit einer Datenschutzkonformen 2-Klick-Lösung ausgeliefert, die erst nach dem Klick auf das Vorschaubild eine Verbindung zum Youtube-Server aufbaut.

Grteas Rede nach er Verleihung der Goldenen Kamera hier auf englisch zum nachlesen:

I dedicate this award to the people fighting to protect the Hambach Forest. And to activists everywhere who are fighting to keep the fossil fuels in the ground.

We live in a strange world. Where all the united science tells us that we are about 11 years away from setting off an irreversible chain reaction way beyond human control that will probably be the end of our civilization as we know it.

We live in a strange world where children must sacrifice their own education in order to protest against the destruction of their future.
Where the people who have contributed the least to this crisis are the ones who are going to be affected the most.
Where politicians say it’s too expensive to save the world, while spending trillions of euros subsidizing fossil fuels.

We live in a strange world where no one dares to look beyond our current political systems even though its clear that the answers we seek will not be found within the politics of today.

Where some people seem to be more concerned about the presence in school of some children than the future of humankind.
Where everyone can choose their own reality and buy their own truth.
Where our survival is depending on a small, rapidly disappearing carbon budget. And hardly anyone even knows it exists.
We live in a strange world. Where we think we can buy or build our way out of a crisis that has been created by buying and building things.

Where a football game or a film gala gets more media attention than the biggest crisis humanity has ever faced.
Where celebrities, film and pop-stars who have stood up against all injustices will not stand up for our environment and for climate justice because that would inflict on their right to fly around the world visiting their favorite restaurants, beaches and yoga retreats.
Avoiding catastrophic climate breakdown is to do the seemingly impossible. And that is what we have to do.
But here is the truth: we can’t do it without you in the audience here tonight.

People see you celebrities as Gods. You influence billions of people. We need you.
You can use your voice to raise awareness about this global crisis. You can help turn individuals into movements. You can help us wake up our leaders – and let them know that our house is on fire.
We live in a strange world.
But it’s the world that my generation has been handed. It’s the only world we’ve got.
We are now standing at a crossroads in history.
We are failing but we have not yet failed.
We can still fix this.

It’s up to us.

Posted in Kolumne Getagged mit:
7 Kommentare zu “Das Phänomen Greta Thunberg
  1. Avatar Cornelia Mohrig sagt:

    Greta beschenkt die Welt mit ihrem Engagement und vermag zu beflügeln .Danke !

  2. Avatar Halina sagt:

    Ja dieses Mädchen hat es nicht nur begriffen,sonder auch erfühlt

    Die Urquelle des Lebens,
    fließt durch das Herz.
    Willst du aus ihr trinken,
    um zu leben,
    halte sie rein und sauber
    meide trübe Gedanken.
    doch auch wenn wir es berührend finden,so helfen nur unsere TATEN

    http://verse-von-halinaksiazek.blogspot.com/

  3. Avatar Marianne sagt:

    Hallo zusammen,

    bitte schaut zu diesem Thema den Beitrag auf Schrang-TV an:
    https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2019/04/01/vorsicht-gefahr-die-greta-thunberg-show/

    Es hilft, das Thema kritisch und von verschiedenen Seiten zu betrachten. Ich bin der Meinung, das ist gerade hier unbedingt nötig.

    • Ich sehe doch überall diese Veränderungen, Smog, Plastikberge, Verschmutzungen, Belastungen von Mutter Erde und ihrer Erde. Und davon ist ganz viel von uns Menschen gemacht! Klimawandel ist jedenfalls da und am Ende ist es egal ob von Menschen oder anderswie gekommen – wir müssen was verändern wollen wir auf diesem Planeten noch länger als Menschen leben.

      • Avatar Horst sagt:

        UMWELT-Schutz !!! ist richtig, in jeder Form.
        Aber das Andere macht Mutter Erde (mit der Sonne) völlig alleine ! Die Größenordnungen übersteigen extrem unsere Einflussmöglichkeiten. Schau doch die Größe Deutschlands im Vergleich zur ganzen Erde auf Google-Earth an. Nicht mal eine Erbse im Ozean. Aber wir tragen Schuld und können die Erde retten ? Die Zahlen zur Reduzierung und die Methoden sind reine Fantasie, nicht mal Schätzungen (für die es überhaupt keine Basis gibt).
        KEINER weiß, wie was geht und um wieviel ! Darin liegen die Lügen.
        Die UMWELT können und müssen wir schützen. Das ist unsere Aufgabe.
        Das sogenannte „Klima“ können wir nicht schützen.
        Siehe dazu meinen zensierten Beitrag.

        • Lieber Horst, ja keiner weiss genau was passiert, deswegen würde ich dich bitten weiterhin Deine Meinung in ICH-Form zu formulieren und ohne Abwertungen anderer Meinungen, dann wird es auch veröffentlicht. Ich kann hier kein Diskussionsforum aufmachen und werde auch Zukunft im Zweifel keine Kommentare etc. freischalten, die für mich nicht passen, bzw. deren Links ich erst überprüfen muss. Sonst komme ich nicht zu meiner eigentlichen Verpflichtung: gute Nachrichten anzubieten. Danke für Dein Verständnis!

          • Avatar Horst sagt:

            Liebe Bettina, deine Antwort auf meine bezieht sich wohl auf den von dir zensierten. So passt er nicht zu meinem über deinem veröffentlichten und wertet ihn eher ab.
            Aber die Links zur Eigenwerbung (s.o.) wirst du doch sicher überprüfen, nicht wahr ? (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.