Ein YouTuber hinterfragt die Politik

Die Zerstörung der CDU.

Die Youtube-Videos werden mit einer Datenschutzkonformen 2-Klick-Lösung ausgeliefert, die erst nach dem Klick auf das Vorschaubild eine Verbindung zum Youtube-Server aufbaut.

Es freut mich, dass die junge Genration aufwacht und kritisch Machtstrukturen und Politkentscheidungen der letzten Jahrzehnte hintergfragt. Das dies viele für nötig halten, zeigt die Klickrate des Videos vom Rapper Rezo, das von inzwischen fast 5 Millionen gesehen und über 97.000 mal kommentiert wurde (Stand 23.5.2019).

Die SZ schreibt: „Der erfolgreichste politische Kommentar dieser Woche ist ein Youtube-Video. Es trägt den Titel „Die Zerstörung der CDU“, und der Youtuber, der sich Rezo nennt, rechnet darin nicht nur mit der CDU, sondern mit der Regierungspolitik der vergangenen Jahre ab.“

Die Thesen von Rezo zum Mangel an Klimaschutz über ungerechte Ungleichheit bis zur Inkompetenz der handelnden Politiker sind zwar zugespitzt und faktenmäßig zum Teil angreifbar (siehe Faktenscheck) aber sie treffen für mich einen Nerv der Zeit, der endlich radikalere Veränderungen in der Ausrichtung der Politik will. Es ist der gleiche Nerv, den auch Greta und die Bewegungen wie Fridays for Future treffen und sich so zusammen fassen lassen: Aufwachen. Aktiv werden. Radikale Veränderung fordern!

Rezo ist nach eigenen Angaben 26 Jahre alt, hat in Dortmund Informatik studiert und betreibt zwei Youtube-Kanäle, auf denen er bisher Musik macht, peinliche Kinderfotos von sich zeigt oder einfach nur mit der Kamera durch seine Wohnung führt. Sein Markenzeichen sind die blauen Haare. Sein Fazit:

Die Europawahl bzw EU-Wahl steht vor der Tür. Ob CDU, SPD oder AfD gute Parteien sind, die im Einklang mit Wissenschaft und Logik stehen, versuche ich in diesem Video zu beantworten. In jedem Fall: Geht wählen am nächsten Wochenende. Sonst entscheiden Rentner über eure Zukunft und geil ist das nicht.

Die CDU hat angekündigt mit einem Video zu reagieren – wir werden berichten. Update hier.

Posted in Menschen Getagged mit:
7 Kommentare zu “Ein YouTuber hinterfragt die Politik
  1. Avatar Carola sagt:

    Ich finde das ist ein wirklich sehenswertes Video. Toll gemacht und für jung und alt sehr verständlich. Freu mich grad sehr über die jungen Leute in unserem Land.

  2. Avatar monja sagt:

    Sehe ich genauso wie Carola…. UND diese jungen Leute
    brauchen sichtbare Unterstützung von uns „Alten“.
    Also VOLT sei Dank für das Wachrütteln i.S. Wahlomat!
    Sonntag: Volt, DiEM25, Demokratie direkt, ÖKoLinx…
    Wir sind Alt UND wach und erreichen noch das Wahllokal 😉

  3. Avatar Karin sagt:

    Wurde der von den linksgrünen Klimalügnern bezahlt ? Ob die Alten bullshit reden oder die Jungen macht keinen wirklichen Unterschied.
    Meine Güte. Wie wäre es mit echten Experten, die dem Fucking-Klugscheißer erklären, dass eine Erwärmung der Atmosphäre ( die es GLOBAL nicht gibt) sowieso nichts mit Wetterextremen, Trockenheit und Naturkatastrophen zu tun hätte.
    Höhere Temperaturspitzen, die die Durchschnittstemperatur im Jahr anheben bilden auch keine echte Grundlage für eine globale Erwärmung der Atmosphäre und haben sowieso völlig andere Ursachen.

    Es ist übrigens wirklich spannend zu schauen in welchen klar abgegrenzten Gebieten der Erde es eine Erwärmung der Meere gibt oder in welchen Gebieten es kälter wird oder das Erdmagnetfeld am schwächsten ist oder verschiedene Strahlungsfrequenzen Zb (Schumann-Resonanz)…und nein mit Methan oder C02 in der Atmosphäre hat dies auch nichts zu tun.

  4. Avatar Karin sagt:

    Außerdem ist das auch falsch.Das Reich/Arm-Gefälle nimmt in allen Ländern in etwa gleich zu. und auf das aktuelle Bildungs-und Lernsystem sollte man am besten ganz verzichten. Deutschland hat übrigens die meisten alternativen Kindergärten und freien Schulen.Das sollte man weiter ausbauen…

  5. Avatar Olaf Adami sagt:

    @Karin:
    Wie viele Kommentatoren in den diversen Online Foren auch, regst Du Dich über die in Rezo´s Video erwähnten Symptome auf. Klar, darüber kann man geteilter Meinung sein, weil die damit verbundenen Probleme vielschichtig sind und von vielen Standpunkten aus betrachtet werden können.

    Was mich dahingegen wirklich an Rezo´s Clip begeistert:
    Er zeigt damit das Grundproblem auf: unsere Volksvertreter kommen ihrem eigentlichen Auftrag nicht nach, nämlich Handeln im Sinne des Gemeinwohls!

    Stattdessen wird eine „Politik“ gemacht, die sich gegen jene richtet, die sich – mangels Lobby – nicht wehren können. Dabei kommen oft „Lösungen“ heraus, die jedem gesunden Menschenverstand (falls es so was gibt …) zutiefst widersprechen. All das dient rein dem Machterhalt unserer schizophrenen „Eliten“.

    Und daraus entsteht eben jene globale Real-Satire, die wir tagtäglich bezeugen … und die Rezo völlig zu Recht mit seinen Mitteln anprangert.

    Cheers 🙂
    Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.