Die Legende der Weidenkätzchen

Bild von Radfotosonn auf Pixabay

Einer alten polnischen Legende zufolge weinte vor vielen Frühlingszeiten eine Mutterkatze am Ufer des Flusses, in dem ihre Kätzchen ertranken.

Die Weiden am Flussufer sehnten sich danach, ihr zu helfen, und so fegten sie ihre langen, anmutigen Zweige ins Wasser, um die winzigen Kätzchen zu retten, die bei der Jagd nach Schmetterlingen in den Fluss gefallen waren.

Die Kätzchen hielten sich fest an ihren Zweigen fest und wurden sicher ans Ufer gebracht.

Seitdem, so die Legende, sprießen die Weidenzweige jeden Frühling an ihren Spitzen, an denen sich einst die winzigen Kätzchen festhielten, aus winzigen pelzartigen Knospen.

Posted in Herzlichter Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Die Legende der Weidenkätzchen
  1. Avatar Anne P.-D. sagt:

    Eine wunderschöne Legende, zumal ich Weidekätzchen sehr liebe! Danke dafür!
    Lieben Gruß Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.