Poesie: Ein Gebet für die Nacht

Foto Katharina Kraus

Manchmal, am Abend, gehe ich auf den Balkon und schaue dem Mond beim Aufgehen zu. Ich sehe ihn an und denke: Wow, wie viele Menschen, die ich kenne, wohl gerade auch den Mond ansehen?
Und ich fühle mich verbunden.

Manchmal, wenn ich alleine beim Essen am Küchentisch sitze, denke ich an all die Menschen, die jetzt, um diese Zeit, ebenfalls beim Essen sitzen.
Und ich fühle mich verbunden.

Wenn ich am Schreibtisch sitze, Texte schreibe, wie diese hier an dich, stelle ich mir die Menschen vor, die, wie du und ich, auf neuen Wegen unterwegs sind, die das Schöne, Achtsame, Stärkende in die Welt bringen.
Und ich fühle mich verbunden.

Stehe ich im Park auf der großen Wiese und schaue auf den Ginkgo, gelb leuchtend vor mir, auf den Rot-Ahorn dahinter, und die gefallenen Blätter, braun und gerollt, der Buche neben mir, weiß ich, dass ich Teil bin.
Und ich fühle mich verbunden.

Möge auch in dieser Nacht stets für dich und mich zu spüren sein, dass wir mit anderen Menschen hier sind. Dass wir unser Herz mit ihnen in Einklang bringen und mit ihnen gemeinsam das Lied der Welt singen können, in der wir leben möchten.

Mögen sich unsere Herzen verbinden.
Und mögen du und ich wissen, dass wir nicht alleine sind.

Von Herzen in Verbundenheit für diese Nacht und deine Woche,
Sabrina Gundert.

Für alle von uns ist dieses Jahr anders gekommen, als gedacht. Damit du trotzdem mit gutem Gefühl ins neue Jahr 2021 starten kannst, biete ich mein beliebtes Tagesseminar „Meine Vision fürs neue Jahr“ erstmals online im Frauenkreis an. Wir treffen uns am Samstag, 05. Dezember 2020 live online. Meine eigene Visionscollage für dieses Jahr, hat mich durch 2020 getragen und mir immer wieder Klarheit und Ausrichtung geschenkt für das, was mir wirklich wichtig ist. So konnte ich dem roten Faden meines Jahres trotz aller Umstände weiter folgen. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du hier: https://www.sabrinagundert.de/tagesseminar-meine-vision-fuers-neue-jahr

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,
7 Kommentare zu “Poesie: Ein Gebet für die Nacht
  1. Liebe Sabrina!

    Danke für diesen wundervollen Impuls – ich bin gerade auf dem Weg – werde in meinem Lieblingswald abtauchen und genau dieser Verbindung mit allem nachspüren!

    Herzensdank und Herzensgruß
    Imke

  2. Viola sagt:

    Liebe Sabrina,
    ALL’ZEITLICH mit allem verbunden sein, mich darin bewegen, und erinnernd das LICHT der Rückkehr in meinem HERZEN leuchten lassen…
    Einen lieben Gruß
    Viola

  3. Anne P.-D sagt:

    Liebe Sabrina,
    Danke für das Gefühl verbunden zu sein. Gerade las ich deinen tollen Text, und ich fühle mich entsprechend in diesem Moment mit dir verbunden. Dieses Gefühl nehme ich jetzt mit für meine Nacht. Gerade in dieser Zeit ist Verbunden sein doppelt wichtig.
    Einen lieben Herzensgruß sende ich dir,
    Anne

    • Liebe Anne,

      danke dir – für mich ist Verbundensein immer wieder eine wunderbare und stärkende wie hilfreiche Ausrichtung. Innerlich immer wieder in dieses Verbundensein zu gehen und zu kommen, stärkt und erleichtert mich. Lässt mich wieder spüren, in welcher Welt ich leben und wofür ich gehen möchte.

      Danke für unser Verbundensein,
      herzlich, Sabrina.

  4. lucia Miriam sagt:

    Liebe Sabrina
    Ich habe deine Worte gerade geteilt. Du sprichst so poetisch aus, was ich oft fühle. DANKE, hat mich grad sehr berührt.

    Mögest du weiterhin viele Herzen berühren, inspirieren und verbinden!
    In liebevoller Verbundenheit
    Lucia Miriam
    PS. Wir kennen uns vom Ritualkongress in Zürich;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.