Lucia – Königin des Lichts

Am 13. Dezember wird das Fest der Lichterkönigin Lucia gefeiert. Der Name stammt von einer syrakusischen Schutzheiligen, die im Jahre 303 den Märtyrertod starb. Sie gelobte früh die Jungfräulichkeit, aber der abgewiesene Verlobte versuchte sie davon abzuhalten, ihr Geld für Arme, Verfolgte und Kranke einzusetzen. Trotzdem versorgte Lucia in unterirdischen Verstecken Gefangene mit Speisen und trug, um die Hände freizuhaben, auf dem Kopf einen Lichterkranz. Letztendlich wird sie doch ermordet, doch sie prophezeit den nahenden Frieden und wird bis heute in Italien als Heilige verehrt. In Schweden feiert man das Lucia Fest auf besondere Art und Weise. Die älteste Tochter weckt am Morgen des 13. Dezember die Familie in einem weißen Kleid und einem Kranz aus Preiselbeeren geschmückt mit Kerzen auf dem Kopf. Sie macht Frühstück und singt Weihnachtslieder.

Santa Lucia Pixabay

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.