Naturgesetz

Bild von Ben Kerckx auf Pixabay

„Ich bin vollkommen verwirrt!“, sagt der Verstand, „Ja“, sagt das Herz, „und das ist auch gut so!“
„Nein!“, jammert der Verstand, „Das ist furchtbar – nichts ist mehr so wie es war! Woran soll ich mich festhalten, woraus meinen Wert beziehen! Alles ist anders und unkontrollierbar – das macht mir Angst!!!“

„Ja“, sagt das Herz, „ich weiß! Deine Angst spüre ich. Aber du darfst sie loslassen!”

„Aber“, weint der Verstand, „ich habe ja nichts mehr, woran ich mich orientieren kann!“

„Doch, doch“, antwortet das Herz, „sieh dich um, betrachte die Natur – gerade jetzt! Vorhin war noch alles unter einem Eispanzer erstarrt, scheinbar wie tot, nur um jetzt aufzuerstehen zu neuem Leben. So können auch wir den alten starren Panzer endlich ablegen und Neues entstehen lassen. Das ist das Naturgesetz vom „werden und vergehen“. Das ist das Leben in Fülle, das du bisher nicht zulassen konntest, weil es außerhalb deiner Vorstellungskraft liegt. Sei mutig, lass das Alte los, auch wenn das Neue noch nicht sichtbar ist – nur so erfüllen wir das Gesetz vom wahren Leben! Komm, ich nehme dich an die Hand und wir gehen gemeinsam in eine neue Zeit!“

„Jetzt ist die Zeit?“ fragt der Verstand.

Ja, jetzt ist die Zeit!“ sagt das Herz, umarmt ihn liebevoll und nimmt ihn an die Hand.

Bleibt behütet und gesund
Imke Rosiejka

__________________________________________________________________________________
Jeden Freitag gibt es auf meiner Homepage unter Aktuelles die „Hingucker der Woche“ – Natur, wie ich sie sehe – und montags die „Impulse zum Wochenstart“. Herzliche Einladung zur Inspiration auf www.imke-rosiejka.de.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Kolumne
10 Kommentare zu “Naturgesetz
  1. Andrea sagt:

    Oh wie schön – so voller Empathie und Liebe – genauso und nur so kann es – wird es gehen.
    Danke
    Andrea

  2. Susanne sagt:

    Wie schön! herzlichen Dank dafür, Alles Liebe Susanne

  3. Rolf Eder sagt:

    Herz fühlt und führt in Liebe – VERstand steht und VERführt. Danke Imke!

  4. Anne sagt:

    Oh, was für ein schönes Gleichnis! Das liebende Herz umarmt den ängstlichen Verstand. Herzdank dafür und viel Liebe ♥

    • Herzensdank für das wunderbare herzerwärmende Feedback, liebe Anne!
      Unser Verstand sehnt sich nach dieser Umarmung in Zeiten des Wandels und ich wünsche uns allen den Mut, dem Herzen und dem Bauchgefühl den Raum zu geben, uns zu heilen.

      Alles Liebe und viel Segen
      Imke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.