Ent-Spannung

Foto: newslichter

Wenn ihr diese Zeilen lest, haben wir unsere Liegestühle in Südfrankreich verlassen und befinden uns auf dem Heimweg nach Deutschland.

Letztendlich sind wir doch weiter gefahren als wir wollten. In den Süden von Frankreich, in die Nähe von Valence zu dem Haus einer langjährigen Freundin von Elske. Der Regen und die Kälte hat uns in den Vogesen einfach nicht verlassen, so sind wir ihm entflohen.

Nicht entfliehen konnte ich am Ende einer gewissen Anspannung. Zu viel Energie ist überall in den Menschen und mit den vielen Gewittern auch in der Luft spürbar.

Erstes Fazit: Die wirkliche Entspannung ist nicht in Worten oder im außen zu finden, sondern nur in mir und/oder in der Natur und der spirituellen Praxis. Der Druck zu einer tiefen Veränderung vergeht auch in der Sonne nicht, aber er ist sanfter….

Sharing is Caring 🧡
Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter:
4 Kommentare zu “Ent-Spannung
  1. Anna Daskaloudi-Lampe sagt:

    Eine gesegnete Heimreise für Euch und ein Dankeschön für all die geteilten Eindrücke.
    Hoffen wir, dass sich die Energien überall etwas ausgleichen, auch ich spüre die Anspannung im Aussen, die manchmal für kurze Zeit Rast in mir macht, um dann wieder weiter zu ziehen. Wenn ich ihr Raum gebe und sie willkommen heisse, ist sie ein schöner Impuls, der meinen Blick wieder vermehrt auf die schönen Momente lenkt.

  2. Käthe sagt:

    Liebe Bettina, danke für deine geteilte Wahrnehmung….Ich spürte diese angespannte „Energiefront“ auch in meinem Urlaub und wurde davon irritiert… Dachte, dass es über der Grenze anders ist…. ach diese Erwartungen…. 🙂
    nun! Es ist nun mal eine Welt auf der wir leben und die kennt keine Ländergrenzen…. jede Kultur hat halt ihre Vorgehensweise …
    …herzlichst Käthe

  3. Viola sagt:

    Alle LIEBE für Euch,
    und ein GUTES Ankommen!!!
    Herzlichst
    Viola

  4. Johanna sagt:

    Habt eine entspannte Heimreise, ihr drei und sanftes Ankommen im heimischen Wendland! 🤗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.