Filmprojekt: Die Seele des Waldes

Foto Peter Erdmann

Nicht nur als Film kann die Seele des Waldes jede Unterstützung gebrauchen. Filmemacher Erdmann schreibt: „Es wird ein Film des Herzens. Wälder und Bäume sind meine Lebensbegleiter. In der Kindheit waren sie Spielplatz, in der Jugend Rückzugsort, heute sind sie Heimat. Ich möchte versuchen, mit diesem Film die Seele des Waldes zu berühren und den Zuschauer mit den Bildern in Symbiose mit den Naturgeräuschen, Musik und Lyrik auf eine wunderschöne Filmreise durch die Wälder Deutschlands zu nehmen.“

Der Film wird ausschließlich die Schönheit der Natur zeigen. Keine mahnenden Worte, keine schlechten Nachrichten, keine zerstörten Landschaften – das bekommen wir jeden Tag aus nahezu allen Kanälen geliefert. Und doch steckt hinter jedem Bild eine Botschaft, die ohne erhobenen Zeigefinger darauf hinweist, dass es so wichtig und elementar ist, unsere Naturlandschaften zu schützen und zu bewahren. Der Film ist eine poetische Liebeserklärung an Wald & Natur.

Stefan ist seit 2006 als freischaffender Filmemacher tätig: „Ich habe kein Team und bin immer alleine unterwegs. Ich drehe, schneide und texte selbst. Die Filmmusik erarbeite ich über viele Monate in enger Zusammenarbeit mit dem Filmkomponisten Jens Lück- Meine bisherigen Filme habe ich sowohl als DVD/BluRay veröffentlicht, hauptsächlich jedoch als LIVE-Version in Kinos und Sälen – zumeist in Eigenregie und teilweise durch Veranstalter – präsentiert.“
Weitere Infos findet sich auf der Website

Projekt und Film bei Startnext unterstützen hier.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,
2 Kommentare zu “Filmprojekt: Die Seele des Waldes
  1. Wim Lauwers sagt:

    Sehr schön Stefan. Viel Erfolg, Glück und viel Geld wünsche ich dir.

  2. Ich freue mich sehr auf diesen ‚Film des Herzens‘! Die Seele des Waldes ist schon in diesem kurzen Film so sichtbar und spürbar. Danke Stefan Erdmann für deine so achtsame, liebevolle und seelentiefe Verbundenheit mit der Natur, die du in diesem Film mit uns allen teilst! 🌳☀️🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.