Das Ende der Saison

Foto youtube

Bei der Stimme und  Musik von Reinhard Mey wird mir immer ganz warm ums Herz, auch beim „Ende der Saison“. Danke für diese schöne private  Einspielung. Hier schauen und hören  Bin gerade auch am Meer in St. Peter und ich spüre mal nach…

Die Tage werden kürzer und die Schatten werden länger
Vor der Boutique friert im Kübel ein vergess’ner kleiner Baum
Im Kurhaussaal rücken sie die Tische enger
Und heizen manchmal schon den vord’ren Raum
Der heißumkämpfte Tisch, den nur die Halbgötter bekamen
Ist nicht mehr heißumkämpft und plötzlich frei
Und dein Gesicht hat endlich für den Kellner einen Namen
Du bist auf einmal wichtig und nicht nur Tisch Nummer drei!
Die Speisekarte wird mit jedem Tag ein bißchen kleiner
Dafür mit jedem Tag ein bißchen größer die Portion
Es muß jetzt alles weg und wenn du es nicht ißt, ißt’s keiner –
Ich liebe das Ende der Saison!

Sharing is Caring 🧡
Posted in Herzlichter Verwendete Schlagwörter: ,
3 Kommentare zu “Das Ende der Saison
  1. Aurelia sagt:

    Mir geht es genauso. Die Lieder von Reinhard Mey begleiten mich schon mein ganzes Leben. Mal tiefgründig, mal lustig, mal kritisch – aber immer schön.

  2. Anne P.-D. sagt:

    Tolles Lied von Reinhard Mey. Ich liebe seine Lieder seit vielen Jahren, es gibt so viele Lieder von ihm, die ich sehr gerne höre. Z.B. „Menschenjunges“, den Text nehme ich gerne, wenn ich zu einer Geburt gratuliere. Leider weiß ich auch von dem Schicksal seines
    Sohnes, was mir sehr leid tut! Danke für diesen Song heute!

  3. Wim Lauwers sagt:

    Danke Anne. Ich hatte den Liedhinweis übersehen. Nö, ich bin sehr traurig, daß es in Richtung Winter geht. Ich liebe die Wärme. Bin nur noch hier, weil ich die Menschen hier liebe. Aber allmählich werde ich durch den Herbst mich daran gewöhnen(müssen!). Es ist meine Entscheidung jetzt hier zu sein. Ich betreibe u.a. an Samstagen in Flensburg mit meiner Freundin ein Café. Das macht Spaß und verlagert sich bald nach Innen. Und, und.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.