Joni Mitchel: The River


Ein Weihnachtsgeschenk nicht nur für Fans von Joni Mitchell: 50 Jahre nach seiner Veröffentlichung hat ihr Song „River“ ein offizielles Musikvideo bekommen. Der in Schwarz-Weiß animierte Kurzfilm wurde auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Sängerin veröffentlicht. In dem Video wird die von Joni Mitchell (78) gesungene Geschichte digital nachgezeichnet.

„River“ drückt das Bedauern über das Ende einer Beziehung aus«, heißt es in einem Zitat von Mitchell, das am Ende des Videos eingeblendet wird. Aber es gehe auch um Menschen, die in der Weihnachtszeit einsam sind.

It’s coming on Christmas
They’re cutting down trees
They’re putting up reindeer
And singing songs of joy and peace
Oh, I wish I had a river
I could skate away on

But it don’t snow here
It stays pretty green
I’m going to make a lot of money
Then I’m going to quit this crazy scene
I wish I had a river
I could skate away on
I wish I had a river so long
I would teach my feet to fly
Oh, I wish I had a river
I could skate away on

I made my baby cry
He tried hard to help me
You know, he put me at ease
And he loved me so naughty
Made me weak in the knees

Oh, I wish I had a river
I could skate away on
I’m so hard to handle
I’m selfish and I’m sad
Now I’ve gone and lost the best baby
That I ever had
Oh, I wish I had a river
I could skate away on

I wish I had a river so long
I would teach my feet to fly
Oh, I wish I had a river
I could skate away on
I made my baby say goodbye

It’s coming on Christmas
They’re cutting down trees
They’re putting up reindeer
Singing songs of joy and peace
I wish I had a river
I could skate away on

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.