Rücklicht: Meat Loaf


Der Himmel konnte wohl nicht mehr warten, aber seine Stimme und Songs werden nicht nur in mir noch ewig nachklingen. Meat Loaf hat mit 74 Jahren intensivsten Lebens seine letzte Reise angetreten

Der unter dem Namen Marvin Lee Aday geborene Sänger, dessen Album „Bat Out Of Hell“ zu den erfolgreichsten aller Zeiten gehört, spielte auch in zahlreichen Filmen mit, darunter „Rocky Horror Picture Show“

„Ich bin nicht Sänger – ich bin Schauspieler: Ich muss in einem Augenblick aufleben, einen Augenblick erschaffen. Ich muss eine Seele erschaffen, ein Universum für dieses Lied – all diese Dinge muss ich erschaffen. Indem ich das vollbringe, tauche ich hinab in die Charaktere und suche nach den Existenzen, von denen ich erzähle.“

Zusammen mit seinem kongenialen Partner und Komponisten Jim Steinman brachte Meat Loaf großartige Rockopern auf Schallplatten und Bühnen, die er mit voller Seele füllte. Das ging auch auf Kosten seiner Gesundheit, aber er kam immer zurück.

In einer Nachricht der Familie von Meat Loaf auf Facebook heißt es: „From his heart to your souls … don’t ever stop rocking!”

Der Sänger mit dem bürgerlichen Namen Marvin Lee Aday wurde 1947 in Dallas, Texas geboren. Sein Vater war alkoholkrank und wurde seinem Sohn gegenüber häufig gewalttätig. Seine Mutter starb an Krebs, als Meat Loaf 19 Jahre alt war. Seinen Spitznahmen bekam der übergewichtige Jugendliche schon in der Highschool verpasst. Als er einem Football-Trainer aus Versehen auf die Füße trat, nannte der ihn einen Fleischklops (meat loaf). Er starb am 20.1.2022. Seine Frau und seine beiden Töchter waren bei ihm.

Gute Reise und Danke für die leidenschaftliche Musik.

Heaven can wait
And a band of Angels wrapped up in my heart
Will take me through the lonely night
Through the cold of the day
And I know, I know
Heaven can wait
And all the Gods come down here just to sing for me
And the melody’s gonna make me fly
Without pain
Without fear
Sharing is Caring 🧡
Posted in Menschen Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “Rücklicht: Meat Loaf
  1. anne lönnendonker-schäfer sagt:

    Danke Marvin
    Ich bin traurig
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.