Naturheilkunde im Büro

Immer mehr Menschen arbeiten im Home-Office und das heißt auch jede Menge Bewegung fällt weg. Müde und brennende Augen, ein verspannter Nacken und Rückenschmerzen sind typische Beschwerden, mit denen wir als Folge von (zu viel) Büroarbeit kämpfen. Auch die Gelenke in den Händen und Armen leiden langfristig unter der einseitigen Belastung. Oft kommt auch noch unregelmäßiges Essen und zu viel ungesunde Getränke dazu.

Aber wir können gegensteuern und neue Routinen etablieren: Durch Nackendehnungen, Augenübungen, aktive Entspannung, gesunde Snacks. Die Naturheilkunde hält einen reichen Schatz vor, mit dessen Hilfe gesundheitliche Problemen vermieden werden können. Und auch nach Auftreten von Symptomen können wir uns mit naturheilkundlichen Anwendungen selbst helfen.

Das Buch Naturheilkunde im Büro – Mit zahlreichen Tipps für das Home-Office gibt viele praktische Hinweise und zahlreiche Hintergrundinformationen.
Also los 🙂

Hier reinlesen und hier bestellen

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.